Einblick

Neuer Tablet-Handy-Zwitter: Asus lüftet den Vorhang ein wenig

Neues Tablet kommt zur Computex kommende Woche
AAA

Neues Tablet von AsusNeues Tablet von Asus Mit der Computex, die in der kommenden Woche in der taiwanesischen Hauptstadt Taipeh ihre Pforten öffnet, findet wie jedes Jahr de facto die Hausmesse vieler asiatischer Hersteller statt. Dazu gehört auch Asus, der Konzern hat sein Hauptquartier in Taipeh. Da liegt es nahe, dass beim eigenen Heimspiel einige interessante Asse im Ärmel stecken. Im Falle von Asus handelt es sich dabei offenbar um neue Tablets, von denen nun bereits erste Bilder aufgetaucht sind.

Bei TechInStyle.tv zeigen sich die Neulinge von Asus, wenn auch noch nicht komplett. Bisher gibt es nur einige Detail-Aufnahmen, in Gänze sind die Tablets noch nicht zu sehen. Ein Bild zeigt den Schriftzug "asusDESIGN", es könnte sich also um Geräte handeln, die mit exklusiver Optik punkten möchten. Eines der Bilder zeigt eine Vertiefung in einer schwarzen Hochglanzoberfläche, bei der es sich um eine Kameralinse handeln könnte.

Mischung aus Tablet und Handy?

MaterialmixMaterialmix Bei Notebookitalia ist noch ein Werbeslogan von Asus zu finden, der weitere Hinweise auf die neuen Tablets des Unternehmens gibt. Der Spruch lautet: "Break the rules: Pad or phone?" Es dürfte sich demnach um ein Zwittergerät handeln, dass die Grenzen zwischen Tablet und Smartphone verschwimmen lässt. Denkbar wäre ein kleines Tablet wie etwa das Dell Streak, das mit seinem fünf Zoll großen Touchscreen auch als Smartphone genutzt werden kann.

Bisher hat Asus vier Tablets vorgestellt. Das Eee Slate EP121 ist ein Tablet mit einem zwölf Zoll großen Display und Windows 7, der Rest nutzt das Google-Betriebssystem Android. Bei den Bauformen zeigte sich Asus innovativ und stellte mit dem Eee Pad Slider ein Tablet zum Aufschieben und mit dem Eee Pad Transformer ein Gerät mit einer Docking-Station in Keyboard-Form vor. Das kompakte Eee Pad MeMo mit seinem kleineren Sieben-Zoll-Display macht das bisherige Portfolio komplett. Slider und MeMo sind allerdings noch nicht auf dem Markt, der Transformer zumindest noch nicht in Deutschland lieferbar.

Weitere Meldungen zu Asus

Schlagwörter