Verfügbar

Asus MeMO Pad: Nexus-7-Pendant ab sofort lieferbar

Amazon verkauft Android-Tablet in Deutschland für 149 Euro
AAA

Mitte Januar hatte Asus mit dem MeMO Pad ME172V ein Android-Tablet vorgestellt, das äußerlich an das ebenfalls von Asus hergestellte Google Nexus 7 erinnert. Das Gerät soll preislich rund 50 Euro unter dem günstigsten Modell des Nexus 7 liegen. Dafür kommt es auch mit einer schwächeren Hardware-Ausstattung. Verfügt das Nexus 7 über ein unverändertes Android-Betriebssystem, so hat Asus beim MeMO Pad ME172V Anpassungen vorgenommen.

Ab sofort ist das Asus MeMO Pad ME172V in Deutschland lieferbar. Amazon listet das Tablet als verfügbar und verspricht bei Bestellung per Morning-Express eine Lieferung am nächsten Werktag bzw. Samstag. Der Verkaufspreis liegt bei 149 Euro. Auch andere Online-Händler wie Cyberport, Computeruniverse und Redcoon listen das Asus MeMO Pad ME172V bereits, ohne jedoch einen konkreten Liefertermin zu nennen.

Android 4.1 und schwache Display-Auflösung

Asus MeMO Pad ME172V bei Amazon verfügbarAsus MeMO Pad ME172V bei Amazon verfügbar Das Tablet hat im Gegensatz zum Nexus 7 noch nicht die aktuelle Version 4.2.2 des Android-Betriebssystems an Bord. Stattdessen wird das Tablet mit Android 4.1 (Jelly Bean) ausgeliefert. Ob und wann der Hersteller eine Aktualisierung auf eine neuere Firmware anbieten wird, ist derzeit noch nicht bekannt.

Wie das Nexus 7 verfügt auch das Asus MeMO Pad ME172V über einen Touchscreen mit einer Diagonalen von 7 Zoll. Dieser bietet eine Auflösung von nur 1 024 mal 600 Pixel, während der Bildschirm des Nexus 7 mit 1 280 mal 800 Pixel auflöst. Intern stehen 16 GB Speicherplatz zur Verfügung. Dazu lassen sich im Gegensatz zum Nexus 7 bis zu 32 GB große microSD-Speicherkarten einsetzen.

5 GB Online-Speicher als Bonus

Als Bonus bekommen die Kunden darüber hinaus 5 GB Online-Speicherplatz. Dafür arbeitet Asus nicht etwa mit einem der bekannten Cloud-Anbieter zur Verfügung. Stattdessen wird der Dienst vom Hersteller selbst realisiert. Als Prozessor hat das Asus MeMO Pad ME172V den VIA WM8950 mit einer Taktfrequenz von 1 GHz an Bord. Dazu steht 1 GB Arbeitsspeicher zur Verfügung.

Der Internet-Zugang wird über WLAN realisiert. Eine Geräte-Version mit Mobilfunk-Modem, wie sie beim Nexus 7 erhältlich ist, gibt es nicht. Auf der Vorderseite verfügt das Asus-Tablet über eine 1-Megapixel-Kamera für Video-Chats. Wie beim Nexus 7 hat Asus auch beim MeMO Pad ME172V auf eine zusätzliche Kamera auf der Rückseite verzichtet.

Weitere Meldungen zu Asus-Produkten