Linux-Flunder

Computex: Asus zeigt MeeGo-Netbook für 199 US-Dollar

Eee PC X101 wiegt unter einem Kilogramm und ist sehr flach
AAA

Auf dem heutigen Messe-Vortag der Computex in Taiwan hat Lokalmatador Asus neben dem Padfone auch noch ein neues Netbook präsentiert. Der Eee PC X101 kommt in einem bunten und flachen Gehäuse daher, noch spannender ist jedoch die Software. Asus wird das neue Netbook nämlich nicht wie gewöhnlich immer mit Windows 7 Starter Edition ausstatten, sondern setzt auf das von Intel unterstützte Linux-Betriebssystem MeeGo.

MeeGo-Netbook Asus Eee PC X101MeeGo-Netbook Asus Eee PC X101 Nach dem die Asus-Netbooks seit mittlerweile gut einem Jahr meist im selben Gehäuse stecken - dem überarbeiteten Seashell-Design sei dank - bläst hier nun endlich wieder ein frischer Wind. Der Eee PC X101 kommt in einem dünnen Gehäuse aus Kunststoff, das im Profil nur 17,9 Millimeter misst. Die Oberfläche ist mit einer Textur versehen. Bei der Tastatur handelt es sich um ein Chiclet-Keyboard, das Touchpad ist auf der ganzen Fläche klickbar und erinnert dabei an die Schaltflächen von Apple-Laptops. Bei MeeGo gibt es offenbar keine Verwendung für eine zweite Maustaste. Die Schnittstellen sind mit zwei USB-Ports, einem Lesegerät für microSD-Karten und einem Headset-Anschluss sehr spartanisch ausgefallen, nicht einmal für einen HDMI- oder VGA-Ausgang war noch Platz. Neben einer normalen Festplatte ist auch eine SSD optional möglich, wohl auch Windows 7 für diejenigen, die MeeGo nicht mögen. Beim Prozessor handelt es sich offenbar derzeit noch nur um einen Single-Core-Chip, den Intel Atom N455.

Erstes Hands-On-Video zeigt den neuen Eee PC in Detail

Mit MeeGo sinken allerdings die Kosten des Eee PC X101 von Asus, da das Betriebssystem kostenlos ist. Das mit einem Gewicht von unter einem Kilogramm sehr leichte Netbook mit 10,1 Zoll großem Display soll in der MeeGo-Variante nur 199 US-Dollar kosten, also umgerechnet knapp 140 Euro. Selbst mit Windows 7 dürfte das neue Netbook für unter 250 US-Dollar angeboten werden.

Die US-Blogger von Engadget weilen derzeit in Taiwan auf der Computex und konnten bereits einen Blick auf das neue Netbook werfen und sich von dem flachen Linux-Netbook ein Bild machen.

Weitere Meldungen zu Netbooks