Neuling

Günstiges Dual-SIM-Smartphone mit LTE für 180 Euro

Archos hat mit dem 50d Oxygen sein neues Smartphone der Oberklasse vorgestellt. Das Gerät ist erstmals auf dem MWC zu sehen und soll im Mai für 179,99 Euro auf den Markt kommen.
AAA
Teilen (12)

Archos 50d Oxygen kommt im Mai auf den MarktDas neue Archos 50d Oxygen Gut eineinhalb Jahre nach der Vorstellung des Archos 50c Oxygen hat der französische Hersteller Archos mit dem 50d Oxygen sein neues Smartphone der Oberklasse vorgestellt. Bei dem Gerät handelt es sich um ein Full-HD-Smartphone mit Dual-SIM-Funktion, das wie der Vorgänger bereits für unter 200 Euro zu haben ist. Zu sehen ist das Archos 50d Oxygen erstmals auf dem MWC in Barcelona, der Verkauf startet laut Hersteller im Mai.

Günstig und solide ausgestattet

Mit einem Preis von 179,99 Euro hat das Archos 50d Oxygen zumindest auf dem Datenblatt eine gute Ausstattung zu bieten. Im Vergleich zum Vorgänger ist die Displaydiagonale mit 5 Zoll gleich geblieben, die Auflösung wurde jedoch auf 1920 mal 1080 Pixel angehoben. Fragen wirft allerdings das Betriebssystem auf, denn Archos liefert das 50d Oxygen noch mit Android 5.1 Lollipop aus. Zum Marktstart im Mai 2016 wird diese Version mittlerweile zu alt sein. Immerhin hat der Hersteller die Android-Version aber unverändert gelassen, sodass Nutzern ein Stock-Android zur Verfügung steht.

Archos 50d Oxygen
Angetrieben wird das neue Top-Modell von einem Mediatek 6753, dessen acht Kerne mit bis zu 1,3 GHz takten. Zudem gibt es 2 GB Arbeitsspeicher und 16 GB internen Speicher. Letzterer lässt sich mittels microSD-Speicherkarte um bis zu 32 GB erweitern.
Archos 50d Oxygen kommt im Mai auf den Markt
Archos 50d Oxygen kommt im Mai auf den Markt
Das Archos 50d Oxygen verfügt über zwei SIM-Karten-Schächte, wobei Archos zum jetzigen Zeitpunkt keine Angaben darüber macht, ob es sich um Dual-SIM Active oder Standby handelt. Neben WLAN b/g/n wird auch UMTS/HSPA+ (max. 42 MBit/s) und auch LTE mit bis zu 150 MBit/s im Downstream unterstützt. Dabei funkt das Smartphone auf allen in Deutschland relevanten Frequenzen. Es gibt Bluetooth 4.0 sowie GPS zur Navigation und auch ein FM-Radio gehört zur Ausstattung. Auf NFC müssen Nutzer indes verzichten.

Auch zwei Kameras bringt das Archos 50d Oxygen mit, wobei die Hauptkamera Fotos mit bis zu 13 Megapixel und die Frontkamera mit bis zu 5 Megapixel macht. Nur die rückseitige Kamera wird von einem LED-Blitz begleitet. Der Akku hat eine Kapazität von 2100 mAh.

Wie eingangs bereits erwähnt, ist das Archos 50d Oxygen erstmals auf dem Mobile World Congress zu sehen, auf dem auch teltarif.de vor Ort ist.

Teilen (12)

Mehr zum Thema Archos