Hardware

FRITZ!Box Fon WLAN 7270 bei Kabel Deutschland

Hardware kostet für Internet&Phone-Neukunden 49,95 Euro
AAA

Die FRITZ!Box Fon WLAN 7270 des Berliner Herstellers AVM ist jetzt auch bei dem Kabel-Internet-Anbieter Kabel Deutschland (KDG) erhältlich. Bei Abschluss eines Laufzeitvertrags in einem Internet&Phone-Anschlusspakets können Neukunden die als "HomeBox" vertriebene Hardware für 49,95 Euro hinzukaufen. Die Servicetechniker von Kabel Deutschland konfigurieren bei der Anschluss-Einrichtung ohne zusätzliche Kosten nicht nur das notwendige Kabel-Modem, sondern auch die zwischen Kabel-Modem und PC geschaltete FRITZ!Box Fon WLAN 7270. Der Aktionspreis für die HomeBox hat zunächst bis Ende März Bestand, für die Bereitstellung des Kabel-Internet-Anschlusses berechnet Kabel Deutschland den Kunden einmalig 9,90 Euro. AVM FRITZ!Box Fon WLAN 7270

Die FRITZ!Box Fon WLAN 7270 kombiniert ein Internet-Modem mit einem WLAN-N-Router, eine VoIP-Telefonanlage, eine DECT-Basisstation sowie einen Medienserver in einem Gerät. Sie bietet vier LAN-Anschlüsse für PCs sowie Anschlussmöglichkeiten für zwei analoge Telefone, ein ISDN-Telefon und bis zu fünf DECT-Schnurlostelefone. Für bessere Gesprächsqualität bei der Internet-Telefonie (VoIP) unterstützt die FRITZ!Box Fon WLAN 7270 HD-Telefonie (High Definition) und ist für die erste Phase von CAT-iq vorbereitet.

Erste FRITZ!Box-7270-Geräte hat Kabel Deutschland bereits im November vergangenen Jahres herausgegeben, allerdings nur in einer limitierten Auflage. Jetzt dehnt das Unternehmen aufgrund des positiven Kunden-Feedbacks aus. Die Internet&Phone-Pakete von Kabel Deutschland kosten 19,90 Euro im Monat (Paket Classic) oder 29,90 Euro pro Monat (Paket Comfort). Wer eines der beiden Anschlusspakete in diesem Monat bucht, erhält in den Anfangsmonaten Rabatt auf den monatlichen Grundpreis. Der Telefonanschluss für Gespräche über das Breitband-Kabel beinhaltet zwei Leitungen und bis zu sechs Rufnummern.