Aktion

easybell senkt Preis für DSL-Flatrate mit 16 MBit/s

Bei langer Mindestvertragslaufzeit fallen keine Einrichtungskosten an
AAA

Der Internetprovider easybell hat den monatlichen Grundpreis für das DSL-Anschlusspaket DSL 16000 auf 9,99 Euro gesenkt. Der Aktionspreis gilt für alle Bestellungen bis zum 31. März mit gewünschtem Schaltungstermin bis zum Jahresende. Bislang zahlten Neukunden für das DSL-Flatrate-Paket für einen Telefonanschluss der Deutschen Telekom 17,99 Euro im Monat. Hinzu kommt ein einmaliges Anschluss-Einrichtungsentgelt in Höhe von 69 Euro, wenn der Kunde sich die Möglichkeit offen halten will, den Vertrag innerhalb von 14 Tagen zum Monatsende wieder auslaufen zu lassen. In Verbindung mit einer 24-monatigen Mindestvertragslaufzeit entfällt das einmalige DSL-Bereitstellungsentgelt für den Neukunden.

Optional könnnen die easybell-Kunden zu DSL 16000 eine Telefon-Flatrate auf Preselection-Basis für Gespräche ins deutsche Festnetz für 5,99 Euro im Monat hinzubuchen, bei einem ISDN-Anschluss fallen für die Telefon-Flatrate 9,99 Euro im Monat an. Gespräche in Mobilnetze kosten dann vergleichsweise günstige 9,8 Cent pro Minute. Die DSL-Option Fastpath gibt es bei easybell für 1 Euro pro Monat zusätzlich.

Für den Telefonanschluss der Deutschen Telekom fallen weitere monatliche Grundkosten ab 17,95 Euro im Monat an. Wer auf den herkömmlichen Festnetz-Anschluss verzichten kann, kann für den Breitband-Internetzugang auch einen entbündelten DSL-Anschluss oder einen Kabel-Internet-Anschluss wählen. Auch in diesen Fällen liegen die monatlichen Anschlusskosten bei ähnlich schnellen Zugängen bei rund 30 Euro im Monat. Die günstigsten DSL-Zugänge finden Sie über unseren DSL-Tarifrechner.