Portierung

Rufnummernportierung zu ALDI Talk ab 2. Februar möglich

Portierungskunden erhalten 25 Euro Bonusguthaben
AAA

Die Mitnahme der eigenen Handynummer zum Prepaid-Discounter ALDI Talk ist ab kommenden Montag möglich. In einem Prospekt von ALDI Nord, das ab kommenden Montag gültig ist, wird die Rufnummernmitname offensiv per Werbelogan beworben und gleichzeitig ein Bonusguthaben von 25 Euro eingeräumt. Dieser Betrag wird den Kunden in der Regel bei einer abgehenden Portierung vom bisherigen Vertragspartner berechnet.

Die Pressestelle des Anbieters Medion Mobile bestätigte auf Anfrage von teltarif.de den Sachverhalt. Grundsätzlich gebe es zwei Möglichkeiten: Neukunden könnten im Zuge der Registrierung ihrer ALDI-Talk-SIM gleichzeitig die Rufnummernmitnahme beauftragen. Bestandskunden benötigen dazu ein Formular, das per Brief oder Fax an Medion Mobile gesandt werden muss. In der Anfangszeit gibt es dieses Formular auch in allen ALDI-Filialen.

Das Starterpaket kostet bei ALDI Talk 12,99 Euro, die Kosten für Gespräche in alle deutschen Netze und pro SMS betragen 13 Cent. Community-Gespräche zu anderen ALDI-Talk-Kunden kosten minütlich 3 Cent. Realisiert wird das Angebot im E-Plus-Netz.