mobile VoIP

VoIP-Software Nimbuzz nun auch für sipgate-Kunden

Neukunden erhalten 111 Freiminuten
AAA

Besitzer von UMTS-Handys und Smartphones können auch Gespräche via Internet-Telefonie führen, wenn ihr Handy Voice over IP nicht von Hause aus unterstützt. Beispielsweise bietet die Software von Nimbuzz diese Möglichkeit. Einen Testbericht dazu konnten Sie bereits vor einiger Zeit bei uns lesen, wenig später brachte Nimbuzz auch eine Version für Symbian-Geräte auf den Markt. Nun stellt auch der VoIP-Anbieter sipgate die Nimbuzz-Software für seine Kunden bereit. sipgate-Kunden können die Software unter www.sipgate.de/downloads kostenlos herunterladen.

"Wir freuen uns, dass nun weit mehr Kunden über ihr Mobiltelefon günstige Internet-Telefonie nutzen können", sagt Tim Mois, Geschäftsführer von sipgate. Mitllerweile besitzen laut TMS Infratest rund 40 Prozent aller Mobilfunk-Kunden in Deutschland ein UMTS-Handy oder anderes Smartphone. Aufgrund der hohen Verfügbarkeit von UMTS und WLAN-Zugängen sei die mobile Internet-Telefonie damit an fast jedem Ort und mit vielen Mobiltelefonen möglich.

Freiminuten für Neukunden

sipgate stellt den Internet-Telefonanschluss inklusive Ortsrufnummer ohne Grundgebühr bereit und Anrufe zwischen sipgate-Kunden sind kostenlos. Bei Eröffnung eines sipgate-Accounts erhalten Neukunden für die Nimbuzz-Nutzung 111 Freiminuten für Anrufe ins deutsche Festnetz, die einen Monat lang abtelefoniert werden können. Ansonsten kostet eine Gesprächsminute ins deutsche Festnetz 1,8 Cent, in die Mobilfunknetze werden 17 Cent pro Minute berechnet.

Für die Installation der Mobile-Messenger-Software erhalten Kunden eine Installations-SMS aufs Handy, die die Nimubzz-Software selbstständig einrichtet. Mit Eingabe der Zugangsdaten von sipgate ist die Konfiguration abgeschlossen und VoIP-Telefonate via UMTS und WLAN sollten möglich sein.

Neuigkeiten zum VoIP-Client, den sipgate für das iPhone bereitgestellt, nun aber nach einer Abmahnung durch T-Mobile bis zur endgültigen Klärung des Konflikts von seiner Seite genommen hat, gibt es derzeit leider nicht.