Preisänderungen

Bisherige Internet-Tarif-Hits werden ab morgen teuer

Es gibt aber neue günstige Tarif-Alternativen mit längerer Laufzeit
AAA

Der Internet-by-Call-Anbieter Flashnet erhöht zu morgen drastisch den Minutenpreis in seinem Zugang Allround (Einwahlnummer: 01928 2023). Wird der Schmalband-Zugang heute noch rund um die Uhr mit günstigen 0,5 Cent pro Minute abgerechnet, läuft um Mitternacht die aktuelle Bestandsgarantie aus und es fallen teure 4,99 Cent pro Minute fürs Surfen im Internet in diesem Zugang an. Gleichzeitig stellt Flashnet den Abrechnungstakt von Sekunden- auf Minutenschritte um. An dem Tarif Allround hat es seit Januar dieses Jahres keine Preisänderungen gegeben.

Auch bei dem Provider easybell laufen Tarifgarantien aus. Internetsurfen in den beiden Zugängen Garant yellow (01916 6303) und Garant red (01916 6306) kostet ab morgen 0,99 Cent pro Minute. Internetnutzer können auf einen neuen Internet-by-Call-Zugang mit günstigem Einheitspreis und Bestandsgarantie ausweichen. easybell bietet mit Garant green (01916 6302) einen Zugang, der rund um die Uhr mit 0,28 Cent pro Minute im Minutentakt abgerechnet wird. Diesen Surfpreis garantiert der Anbieter bis zum 10. November.

Als weiteren zurzeit günstigen Schmalband-Zugang mit Einheitspreis und längerer Laufzeit gibt unsere Datenbank-Abfrage den Tarif 1-2-Online Special von avivo aus, in dem nach Aussage des Anbieters bis zum 11. November 0,3 Cent pro Minute bei Abrechnung im Sekundentakt anfallen. Weitere günstige Tarife fürs Surfen im Internet über die Analog- oder ISDN-Leitung mit allen Einwahldaten finden Sie über unseren Internet-Tarifrechner.