Chrome-Klon

Klon von Google Chrome für Apple und Linux aufgetaucht

US-Firma baut Chrome für alternative Betriebssysteme nach
Von dpa /
Kommentare (136)
AAA

Eine amerikanische Softwarefirma hat den von Google veröffentlichten Browser Chrome für Computer mit Apple- und Linux-Betriebssystemen verfügbar gemacht. Das Unternehmen Codeweavers aus Saint Paul im US-Staat Minnesota erstellte auf der Grundlage des offenen und frei verfügbaren Quellcodes eine neue Version mit dem Namen "Crossover Chromium".

Es nutzte dabei nach eigenen Angaben ein Programm zur Nachbildung der Windows-Umgebung namens Wine. Der Internet-Konzern Google hatte eigene Versionen für Apple- und Linux-Rechner angekündigt, aber keinen Veröffentlichungstermin genannt. Chrome ist erst in einer Beta-Version verfügbar.

Codeweavers rät allerdings davon ab, das Programm fürs tägliche Surfen im Internet zu nutzen. Sowohl das gesamte Browser-Projekt von Google, als auch die eigene Adaption stünden noch am Anfang. Das Unternehmen begreift die Aktion als Werbung für seine Arbeit. Mit dem Browser wolle das Unternehmen seine Fähigkeiten zeigen, Software für Windows-Rechner schnell auf andere Betriebssysteme zu übertragen.

Weitere Meldungen zum Google-Browser Chrome