Internet-by-Call

Drastische Preiserhöhung in Internet-by-Call-Tarifen bei Flashnet

easybell erhebt jetzt Einwahlgebühr auf zwei dial2surf-Tarife
AAA

Der Internet-by-Call-Anbieter Flashnet, erhöht den alster24-Tarif 2007-2 um mehr als das Zehnfache. Nutzer des Zugangs werden ab morgen pauschal zu einem Minutenpreis von 4,99 Cent abgerechnet. Der bisherige Minutenpreis betrug 0,45 Cent. Eine Einwahlgebühr, Mindestumsatz oder eine Grundgebühr werden nicht berechnet. Die Abrechnung erfolgt über die Rechnung der Deutschen Telekom AG. Wer auf andere günstige Internet-by-Call-Tarife ausweichen möchte, findet diese über unseren Internet-Tarifrechner.

easybell erhebt Einwahlgebühr

Auch bei easybell verschlechtern sich die Konditionen für einige Tarife. Bei dial2surf quick1 und dial2surf quick2 erhebt der Anbieter ab morgen eine Einwahlgebühr von 9,96 Cent. Abgerechnet wird der Tarif quick1 mit der Einwahlnummer 01916 6340 ansonsten im günstigen Zeitfenster 0,08 Cent pro Minute und in der übrigen Zeit 9,96 Cent pro Minute. Der Tarif quick2 mit der Einwahlnummer 01916 6341 verhält sich ebenfalls so, allerdings liegen die Zeitfenster anders.