MNP

o2 belohnt Rufnummernmitnahme mit 60 Euro Guthaben

Bisherige Aktion wurde bis 31. März 2008 verlängert
AAA

Handy-Nutzer, die ihre Mobilfunk-Nummer vom bisherigen Anbieter zu o2 mitnehmen, profitieren noch bis Ende März von einer Aktion des Münchner Mobilfunk-Netzbetreibers. Dabei erhalten wechselwillige Kunden insgesamt 60 Euro Startguthaben. Dieses Guthaben kann neben Inlandstelefonaten auch für den SMS-Versand genutzt werden.

Wie o2 mitteilte, dienen 30 Euro der Erstattung der beim alten Anbieter des Kunden anfallenden Gebühr für die Rufnummernportierung. Diese Kosten belaufen sich in der Regel auf 25 bis 30 Euro. Die zusätzlichen 30 Euro bekommen die Kunden zum Ausgleich einer eventuell bestehenden doppelten Grundgebühr, die beim bisherigen Netzbetreiber, Provider oder Discounter bis zum Vertragsende anfällt.

Nach o2-Angaben gibt das Angebot, das ursprünglich zum Jahresende auslaufen sollte und jetzt um drei Monate bis zum 31. März 2008 verlängert wurde, für alle Genion-Tarife und für alle Inklusiv-Pakete. Das Gesprächsguthaben wird dem Kunden auf der ersten Rechnung nach erfolgreicher Rufnummernportierung unter dem Punkt "Portierungsgutschrift" gutgeschrieben.

o2 teilte ferner mit, dass die Aktion nur für Kunden gilt, die bisher die Mobilfunk-Dienste anderer Unternehmen genutzt hatten. LOOP-Kunden, die sich zum Wechsel zu einem festen Vertragsverhältnis entscheiden, erhalten das Gesprächsguthaben nicht.