TyTN II

HTC TyTN II mit HSDPA und GPS

Ab Oktober Vermarktung über T-Mobile und Vodafone
Von
AAA
Teilen

HTC hat mit dem TyTN II den Nachfolger des Juni 2006 angekündigten HTC TyTN vorgestellt. Das Smartphone mit HSDPA-Unterstützung, integriertem GPS und Windows Mobile 6 soll ab Oktober von T-Mobile als MDA Vario III, von Vodafone als VPA compact V und von HTC unter dem eigenen HTC-Label als HTC TyTN II ab Anfang Oktober vermarktet werden. Angaben zum Preis des Gerätes machte HTC noch nicht. Der HTC TyTN II

QWERTZ-Tastatur lässt sich herausschieben und hochklappen

HTC TyTN II
Das HTC TyTN II unterstützt neben HSDPA Triband-UMTS und Quandband-GSM mit GPRS und EDGE sowie WLAN 802.11b/g und Bluetooth 2.0. Das Smartphone ist mit einem QVGA-Touchscreen-Display mit 2,8 Zoll und einer Auflösung von 240 mal 320 Pixel ausgestattet. Die QWERTZ-Tastatur lässt sich seitlich herausschieben und hochklappen, wobei der Bildschirmwinkel angepasst werden kann. An Bord ist eine 3-Megapixel-Kamera mit Autofocus sowie ein Visitenkarten-Scanner. Neben integriertem GPS hat HTC dem TyTN II die TomTom-Navigator-6-Taster-Edition spendiert. Der neue HTC-Handheld

Als Betriebssystem kommt Windows Mobile 6 Professional mit den mobilen Ausgaben von Word, Excel, Powerpoint, PDF-Viewer und PIM-Funktionen sowie Push-E-Mail zum Einsatz. Über den neuen HTC-Homescreen ist der Sofortzugriff auf Kontaktportraits für Anrufe, Textnachrichten, E-Mails und Kalendereinträge möglich. Zudem lassen sich wichtige Funktionen und Informationen per Fingerberührung abrufen.

Das Gerät verfügt über 256 MB ROM und 128 MB RAM. Der Speicherplatz kann mit microSD-Karten erweitert werden. Die Gesprächszeit bei GSM wird mit 420 Minuten angegeben, bei UMTS beläuft sich diese auf 264 Minuten. Videotelefonie soll 120 Minuten lang möglich sein. Die Standby-Zeit bei GSM beträgt 365 Stunden, bei UMTS 360 Stunden. Das HTC TyTN II misst 112 mal 59 mal 19 Millimeter und wiegt 190 Gramm.

Teilen