Einigung

GEMA mit deutschem YouTube über Rechte weitgehend einig

Start in wenigen Wochen möglich
AAA

Die deutsche Version des Video-Tauschportals YouTube kann laut "Wirtschaftswoche" in wenigen Wochen an den Start gehen. Die Gesellschaft für musikalische Aufführungs- und mechanische Vervielfältigungsrechte (GEMA) habe sich im Urheberrechtsstreit mit der Google-Tochter geeinigt, berichtete das Magazin am Wochenende vorab. "Bei den Rechten, die die GEMA vergeben kann, sind wir uns mit YouTube einig", sagte GEMA-Syndikus Alexander Wolf. Lediglich Fragen der so genannten Synchronisationsrechte müssten noch direkt mit dem Deutschen Musikverleger-Verband geklärt werden. Wolf, der in diese Verhandlungen eingebunden ist, rechnet dabei mit einem Vertrag in wenigen Wochen.

Auf Youtube können Internet-Nutzer weltweit ihrer Meinung nach interessante Videos einstellen. Das können sowohl Ausschnitte aus TV-Sendungen oder Filmen sein als auch selbstgedrehte Videos. Die Videos sind für alle Internet-Nutzer zugänglich und können von diesen bewertet werden.