neu

Ay Yildiz startet neuen Prepaid-Tarif für Türkeigespräche

Mit KolayKart für 9 Cent pro Minute ins E-Plus- und türkische Festnetz telefonieren
AAA

Die E-Plus-Marke Ay Yildiz ersetzt ihren bisherigen Prepaid-Tarif durch ein neues Guthabenkarten-Angebot. Im neuen Tarif KolayKart ("Einfache Karte") telefonieren die Kunden in das E-Plus-Netz sowie in das türkische Festnetz für 9 Cent pro Minute. Verbindungen in das deutsche Festnetz, in andere nationale Mobilfunknetze sowie ins türkische Mobilfunknetz kosten 19 Cent pro Minute. Wer mit der Karte in der Türkei einen eingehenden Anruf entgegennimmt, zahlt 29 Cent pro Minute. Die Gespräche werden nach der ersten Minute im Sekundentakt abgerechnet.

Weitere Features des Tarifs sind ein zweisprachiger Anrufbeantworter und die bilinguale Hotline. Die Abfrage der Mailbox aus dem Inland ist mit dem neuen Angebot kostenfrei, ein Anruf der Hotline 1135 kostet 49 Cent pro Minute. Der Versand einer SMS-Mitteilung innerhalb Deutschland oder in die Türkei schlägt mit 14 Cent zu Buche, in andere Länder mit 20 Cent. Auch Telefonate in andere Länder sind mit 1,84 Euro pro Minute deutlich teurer als innerdeutsche oder Türkei-Gespräche.

KolayKart ist ohne Vertragsbindung und ohne Grundgebühr ab dem 1. April im Handel erhältlich. Das Starter-Paket kostet einmalig 19,95 Euro und enthält ein Guthaben von 10 Euro. Bereits bestehende Prepaid-Kunden von Ay Yildiz wechseln automatisch in den neuen Tarif.