Reise

o2 UK: Option für Telefonate ohne Roaming-Entgelte in 28 Staaten

Unternehmen folgt damit der spanischen Schwester movistar
Kommentare (416)
AAA

Die britische o2, Tochter der spanischen Telefónica, bietet ihren Kunden jetzt eine erweiterte Roaming-Option: Über das Preismodell My Europe Extra können Handy-Nutzer in den Partnernetzen in 28 Ländern ohne Incoming-Entgelte Gespräche annehmen sowie für 25 Pence, rund 38 Cent, Anrufe in die Fest- und Mobilfunknetze der Heimat sowie in alle inbegriffenen Staaten führen. Die Nutzung ist jedoch auf monatlich 1 000 Minuten beschränkt. Bei Verpflichtung für ein Jahr fällt für die Option ein monatliches Grundentgelt von 5 Pfund, rund 7,50 Euro, an, bei Buchung für einen Monat 10 Pfund.

Zunächst hatte die britische o2 bereits im vergangenen Oktober einen Tarif gestartet, der allerdings auf Spanien beschränkt war. Damals kündigte das Unternehmen allerdings bereits an, sein Angebot Mitte dieses Jahres ausweiten zu wollen. Das spanische Schwesterunternehmen movistar hatte damals indes für ihre Kunden eine mit der jetzigen Lösung vergleichbare Regelung eingeführt. Seit kurzem können auch Kunden der deutschen o2 mittels der Option My Europe Top gegen einen monatlichen Festbetrag Gespräche im Ausland zu Einheitspreisen führen sowie in einem begrenzten Rahmen kostenfrei Gespräche annehmen. Allerdings ist das Angebot hier auf 19 Länder beschränkt.