Faxversand

sipgate bietet Faxversand über VoIP nun auch ohne Grundgebühr

basic-Accounts für Versand freigeschaltet
AAA

Der Düsseldorfer Internettelefonie-Anbieter sipgate ermöglicht seinen Kunden künftig Fax-Versand ohne Grundgebühr. Zu diesem Zweck werden ab sofort die basic-Accounts durch sipgate für den Fax-Versand freigeschaltet. Pro Fax-Versand berechnet der Anbieter dem Kunden 49 Cent - unabhängig von der Anzahl der so in einem Stück gefaxten Seiten. Zusätzlich fällt allerdings auch der bei sipgate übliche Inlands- oder Auslandstarif an, was den Dienst wiederum relativ teuer macht - selbst wenn der Nutzer viele Seiten hintereinander faxt.

Wer hingegen einen vollwertigen Faxdienst für sein VoIP-Produkt haben möchte, der muss weiterhin auf den Tarif sipgate plus für monatlich 3,90 Euro zurückgreifen. Hier erwartet den Kunden auch die Möglichkeit zum Fax-Empfang und eine eigene Faxnummer. Faxen kostet mit dem plus-Tarif zum Beispiel 1 Cent je Minute ins deutschen Festnetz - ohne die bei basic-Accounts anfallende Fax-Pauschale.