Personalie

Thorsten Dirks wird wie erwartet neuer E-Plus-Chef

Mobilfunker will von seinen langjährigen Erfahrungen profitieren
AAA

Wie erwartet hat der Aufsichtsrat des Mobilfunkbetreibers E-Plus Thorsten Dirks zum neuen Vorsitzenden der Geschäftsführung berufen. Er folgt als CEO auf Michael Krammer, der das Unternehmen im Januar aus persönlichen Gründen verlassen hat. In seiner Funktion als CEO von E-Plus und COO bei KPN Mobile International berichtet der 43-Jährige an Stan Miller, Vorstandsmitglied im KPN-Board, der auch CEO von KPN Mobile International und E-Plus-Aufsichtsratsvorsitzender ist. Thorsten Dirks

Dirks ist bislang langjähriges Mitglied der E-Plus-Geschäftsführung und stellvertretender Vorsitzender der Geschäftsführung gewesen. Bei dem nach Kundenzahlen drittgrößten Mobilfunker in Deutschland hat er unter anderem lange Zeit die Bereiche Innovation, Netz und IT geführt. Zudem hat er nach Angaben des Unternehmens maßgeblich die strategische Neuausrichtung des Unternehmens mit Innovationen wie simyo, Base oder Aldi Talk in Kooperation mit Medion seit Mitte 2005 vorangetrieben. Darüber hinaus ist er seit 2006 im Managementteam von KPN Mobile International als Chief Operating Officer (COO) tätig.

"Ich freue mich sehr, Thorsten Dirks als CEO von E-Plus begrüßen zu können. Seine umfassenden Erfahrungen im Markt und im Unternehmen selbst sind für uns überaus wertvoll, um unsere Strategie erfolgreich fortzusetzen", kommentiert Stan Miller die Ernennung des neuen CEO.