Monatswechsel

Was bringt der Dezember im Mobilfunkmarkt?

Die Angebote und Neuerungen bei den Netzbetreibern
AAA

Auch zu Beginn des letzten Monats in diesem Jahr tut sich wieder einiges bei den deutschen Mobilfunk-Netzbetreibern. Wie immer beleuchten wir auch heute wieder die Veränderungen und Aktionen bei den einzelnen Unternehmen. So haben T-Mobile-Neukunden an einigen Tagen des Weihnachtsmonats wieder die Möglichkeit, die ansonsten obligatorischen Anschlusskosten zu sparen. Das ist im Zeitraum vom 15. bis 18. Dezember und noch einmal kurz vor dem Jahreswechsel vom 28. bis 30. Dezember der Fall. Man sollte sich beim Vertragsabschluss allerdings nicht darauf verlassen, dass diese Aktion bei allen Händlern und in allen Shops gilt. Im Zweifelsfall lohnt es sich, diesbezüglich nachzufragen.

T-Mobile: Aktionshandys für Vertrags- und Prepaidkunden

Als Aktionshandy bietet die Telekom-Mobilfunktochter in diesem Monat unter anderem das Samsung SGH-P310 an. Dieses kostet beispielsweise in Verbindung mit dem Relax-100-Minutenpaket 109,95 Euro. Aktionsgeräte gibt es auch im Prepaid-Bereich. So verkauft T-Mobile in den beiden letzten Wochen des Jahres das Motorola C118 mit XtraCard für 22 Euro. Im gleichen Zeitraum gibt es das Samsung X660 mit Karte für 77 Euro. In den letzten beiden Wochen dieses Jahres und in den beiden ersten Januar-Wochen kann man das Nokia 1600 zusammen mit der XtraCard für 33 Euro bekommen.

Prepaid-Fans, die sich für ein Nokia 6070 oder ein Samsung SGH-X160 interessieren, sollten sich dagegen bis nach den Feiertagen gedulden. Beide Geräte werden von T-Mobile zusammen mit einer XtraCard in den ersten beiden Wochen des neuen Jahres zu besonders günstigen Preisen verkauft. Das Nokia-Handy kostet im Aktionszeitraum 88 Euro, für das Samsung-Telefon werden sogar nur 59 Euro berechnet.

Noch bis zum Jahresende gibt es bei T-Mobile auch das Try & Buy-Angebot für Kunden, die die mobile Datenkommunikation zunächst unverbindlich testen wollen. Wer sich dafür interessiert, schließt einen Datenvertrag ab und wählt als Hardware eine Laptop-Modemkarte oder eine der web'n'walk-Boxen. Nach zwei Monaten besteht die Möglichkeit, den Vertrag zu stornieren und die subventionierte Hardware zurückzugeben. Wenn von dieser Möglichkeit nicht Gebrauch gemacht wird, läuft der Vertrag über die volle Laufzeit von 24 Monaten weiter.

1 2 3 vorletzte