Satellit

Teles schenkt skyDSL-Neukunden einen Monat Grundgebühr

Weihnachts-Aktion für DSL per Satellit
AAA

Im Dezember macht Teles allen privaten skyDSL-Neukunden ein kleines Weihnachtsgeschenk: Sie können skyDSL im ersten Monat gratis nutzen: der Tarif, die Anschlussgebühr sowie alle Upgrades sind für 0 Euro erhältlich. Dies gilt für die Produkte skyDSL Basis, skyDSL Booster und skyDSL Flatrate mit mobilem Rückkanal. Dabei können Neukunden im 1. Monat bis zu 70 Euro sparen. Ab dem 2. Monat kostet skyDSL je nach gebuchtem Tarif ab 19,90 Euro.

Darüber hinaus hat der skyDSL-Weihnachtsmann noch ein weiteres Paket im Geschenkesack: "Wir haben uns entschieden, die Mehrwertsteuererhöhung ab 2007 nicht an unsere Neukunden weiterzugeben", so Andreas Krüger, Geschäftsführer der Teles skyDSL GmbH. "Auch private Bestandskunden, die unsere aktuellen Tarife seit dem 1. September 2006 nutzen, kommen in den Genuss der Nettopreissenkung." Damit erfüllt Teles die gesetzlichen Vorgaben. Allerdings wird den Kunden, die nicht mehr aktiv vermarktete skyDSL-Tarife nutzen, die erhöhte Mehrwertsteuer berechnet. "Sie haben aber die Möglichkeit, kostenlos in unsere aktuellen Tarife ohne Verlängerung der Vertragslaufzeiten zu wechseln", sagt Krüger. Als Breitband-Internetzugang via Satellit ist skyDSL flächendeckend in Deutschland verfügbar.

Außerdem bietet Teles ab dem 1. Dezember einen neuen skyDSL-Business-Tarif an. Business-Kunden erhalten standardmäßig eine Download-Flatrate, die Geschwindigkeit beträgt bis zu 2 MBit/s. Die Kosten für den Business-Tarif ohne Upgrades betragen brutto 118,90 Euro monatlich. Eine Einrichtungsgebühr wird nicht erhoben. Software, Satellitenantenne und die skyDSL PCI-Karte werden für einen Preis von 39 Euro im Paket mitgeliefert.