Fortsetzung

Neue Hoffnung für Internet in Flugzeugen

Panasonic plant neues Online-Angebot "über All"
Kommentare (110)
AAA

Nachdem das bisher von Boeing betriebene Internet-Angebot für Flugzeuge zum Jahresende eingestellt werden soll, gibt es nun neue Hoffnung für einen Online-Zugang über den Wolken. Panasonic hat gegenüber dem britischen Magazin Inflight Online ein neues Angebot angekündigt, bei dem zu großen Teilen auch die bisherige Technik von Connexion by Boeing [Link entfernt] weiter genutzt werden kann.

Unklar ist allerdings noch, ob Panasonic seinen Internet-Zugang unterbrechungsfrei nach der Abschaltung von Connexion by Boeing anbieten wird. 500 Flugzeuge will man zum Start unter Vertrag haben, so das ehrgeizige Ziel. Für 150 Flugzeuge gäbe es allerdings schon jetzt entsprechende Vereinbarungen. Auf die gewünschte Anzahl zum Vermarktungsstart hofft der Elektronikkonzern, innerhalb der nächsten zwei Monate zu kommen.

Panasonic plant für die Flugzeuge breitbandige Internet-Zugänge, die bis zu 12 MBit/s im Downstream und 3 MBit/s im Upstream erreichen. Zu den Preisen zur Nutzung des neuen Flugzeug-Internets gibt es bislang noch keine Hinweise. Der Netzbetrieb soll allerdings deutlich kostengünstiger als bei Boeing realisiert werden.