Musik

Vodafone startet Radio-DJ

Vorprogrammierte Kanäle und eigene Musikprogramme für 9,99 Euro im Monat
AAA

Der schon vor einigen Monaten angekündigte Vodafone-Musikservice für UMTS-Handys wird ab sofort angeboten. Der Radio-DJ, so der Name des Dienstes, ist zum Start mit den Nokia-Handys 6630, 6680, N70 und N91 nutzbar und kostet 9,99 Euro pro Monat. Wer nicht alle Leistungsmerkmale benötigt, kann den Radio-DJ auch mit anderen UMTS-Telefonen verwenden. Ferner ist die Nutzung im Internet unter der Adresse www.vodafone.de/music möglich.

Vodafone stellt in Zusammenarbeit mit Sony Network Services verschiedene Musikkanäle mit Sparten wie Rock, Pop, Hiphop, Partymusik oder Kuschel-Songs zur Verfügung. Zusätzlich besteht die Möglichkeit, auch ein eigene Wunschprogramme zusammenzustellen. Darüber hinaus kann der Kunde wie an einem MP3- oder CD-Player die Wiedergabe auch durch Betätigen eines "Pause"-Buttons unterbrechen, das Programm ganz beenden oder neu starten bzw. zum nächsten Titel weiterschalten.

Die eigenen Programme der Kunden werden zunächst durch Eingrenzen der verschiedenen Musikkategorien erstellt. Später können die Titel mit "mag ich" oder "nie wieder" gekennzeichnet werden. So ist es möglich, bestimmte Songs aus der Playlist zu streichen oder ihnen eine höhere Priorität einzuräumen. Gefällt dem Vodafone-Kunden ein Musikstück besonders gut, so hat er auch die Möglichkeit, dieses in MP3-Qualität herunterzuladen.

Nutzbar ist der Radio-DJ nur in UMTS-versorgten Gebieten. Derzeit werden nach Vodafone-Angaben rund 1 800 Städte mit dem Breitband-Mobilfunknetz versorgt. Die maximal verfügbare Datenübertragungsrate im GSM-Netz reicht für die Musikübertragung nicht aus.