kürzer

Vodafone kürzt Zeitfenster für CallYa-Guthaben

Betroffen sind auch Bestandskunden im Compact-Tarif
Kommentare (139)
AAA

Beim CallYa-Compact-Tarif von Vodafone ist das Guthaben generell nur 92 Tage lang gültig. Das Angebot lohnt sich somit nur für Vieltelefonierer. Bestandskunden, die von einem anderen Vodafone-Prepaidtarif zu CallYa Compact wechselten, konnten bislang ihr bestehendes Guthaben-Zeitfenster in den neuen Tarif überführen. Das galt auch für den Fall, dass der Zeitraum größer als 92 Tage war.

Nun berichteten Kunden gegenüber teltarif.de, dass der Netzbetreiber die Zeitfenster nachträglich gekürzt habe. Die Vodafone-Pressestelle bestätigte auf Anfrage von teltarif.de die bisherige Kulanzregelung. Ebenfalls bestätigt wurde die Tatsache, dass auch für Bestandskunden das Guthaben-Zeitfenster nun generell maximal 92 Tage betrage.

Kunden, die in den CallYa-Compact-Tarif gewechselt sind, sollten daher überprüfen, wie lange ihre Karte noch gültig ist, um diese gegebenenfalls rechtzeitig nachzuladen. Mit CallYa Compact kosten netzinterne Telefonate rund um die Uhr 5 Cent pro Minute. Eine SMS innerhalb des Vodafone-Netzes schlägt ebenfalls mit 5 Cent zu Buche. Für Anrufe in andere deutsche Netze werden 25 Cent pro Minute berechnet, eine netzexterne SMS kostet 15 Cent und die Abfrage der Mailbox ist kostenlos.