Luftnummer

Doch keine Handy-Karte von Telestunt?

Homepage wurde inzwischen abgeschaltet
Kommentare (141)
AAA

Wie bereits berichtet bot Telestunt seit Ende Dezember auf seiner Homepage eine Mobilfunk-Prepaidkarte an. Dabei hatte das Unternehmen mit Minutenpreisen ab 5 Cent für Telefongespräche und einem SMS-Preis von 4 Cent geworben. Heute wurde die Homepage nun kurzerhand abgeschaltet. Unter www.telestunt.de ist nun die Seite der Telestunt-Muttergesellschaft 01071 Telecom zu erreichen.

Außerdem erklärten einige potenzielle Kunden, die die Karte bestellt hatten, sie hätten das an Telestunt überwiesene Geld inzwischen zurück erhalten. Kreditkarten-Abbuchungen wurden gar nicht erst vorgenommen. Das deutet darauf hin, dass es die Telestunt-Prepaidkarte de facto gar nicht gibt und der Anbieter möglicherweise einen Markttest durchführen wollte, um herauszufinden, inwieweit Interesse an einem derartigen Produkt besteht.

Die Pressestelle von 01071 Telecom erklärte auf Anfrage von teltarif.de, man gehe davon aus, dass es die Karte wirklich gibt und auch einige Karten ausgeliefert wurden. Es habe sich jedoch ohnehin nur um einen kurzfristigen Test gehandelt. Dieser sollte nach Aussage der Pressestelle eigentlich erst in der kommenden Woche beendet werden. Der Termin sei nun offenbar vorverlegt worden.

Eine Neuauflage für ein Mobilfunk-Produkt von Telestunt wird es nach Aussage der Pressestelle von 01071 Telecom wahrscheinlich nicht geben. Allerdings deutet derzeit alles darauf hin, dass es auch die in den letzten Tagen beworbene Karte des Anbieters gar nicht gibt.