Kundenwachstum

T-Online verzeichnet Rekordzuwachs im DSL-Geschäft

Internetprovider muss aber Gewinnrückgang einstecken
AAA

Europas größter Internetanbieter T-Online hat im abgelaufenen Quartal einen Rekordzuwachs bei den DSL-Kundenzahlen verzeichnet, dabei aber Gewinnrückgänge einstecken müssen. Die Zahl der Breitbandkunden sei in Deutschland um 342 000 auf 4,05 Millionen gestiegen, teilte die Tochter der Deutschen Telekom heute in Darmstadt mit. Möglich wurde dies mit einer drastischen Tarifsenkung und umfangreichen Werbemaßnahmen, die ihre Spuren in der Bilanz des Marktführers hinterließen. Der Umsatz stieg zwar auf 505,8 (Vorjahr: 485,2) Millionen Euro, allerdings sackte der Überschuss auf 23,4 (86,6) Millionen Euro ab.