DECT

Neue Schnurlos-Telefone von Siemens

Gigaset CX450 ermöglicht mit USB-Adapter auch VoIP-Gespräche
AAA

Siemens hat auf seiner Pressekonferenz anlässlich der Internationalen Funkausstellung in Berlin heute unter anderem neue Schnurlos-Telefone für den Festnetz-Anschluss vorgestellt. Dazu zählen unter anderem das Gigaset S450, das S455 und das S45. Herausragende Leistungsmerkmale des Gigasets S450 sind unter anderem ein beleuchtetes, sechszeiliges Farbdisplay, eine beleuchtete Tastatur, die SMS-Funktion und eine integrierte Freisprecheinrichtung. Im Telefonbuch können bis zu 150 Kontakte gespeichert werden. Zu jedem Kontakt lässt sich bei Bedarf auch ein individueller Klingelton zuordnen. Siemens Gigaset S455
Weitere Bilder mit
Klick aufs Bild.

Das Gigaset S455 verfügt zusätzlich über einen integrierten Anrufbeantworter mit der Möglichkeit, bis zu 35 Minuten Sprachnachrichten aufzuzeichnen. Beim Gigaset S45, das man nicht mit dem gleichnamigen GSM-Handy verwechseln sollte, handelt es sich um ein zusätzliches Mobilteil zur Erweiterung der Telefonanlage. Der Preis für das S450 und das S45 liegt nach Hersteller-Angaben bei 79,95 Euro. Das S455 soll 99,95 Euro kosten.

Die neue Gigaset-E-Serie wird von Siemens als besonders robust bezeichnet. Die Geräte sind staub- und spritzwasserfest und verfügen über ein beleuchtetes Farbdisplay sowie eine beleuchtete Tastatur. Die Geräte sollen vor allem für Zielgruppen wie Handwerker oder Hobby-Gärtner angeboten werden. Zusätzliches Leistungsmerkmal des E455 ist ein integrierter Anrufbeantworter mit einer Kapazität für bis zu 35 Minuten Sprachnachrichten, während das E45 zusätzliches Mobilteil ist, mit dem man die DECT-Anlage erweitern kann. Das Grundmodell E450 sowie das E45 sind nach Siemens-Angaben für 99,95 Euro erhältlich, während das E455 129,95 Euro kosten soll. Siemens Gigaset C450

Als durchdachten Allrounder mit Farbdisplay bezeichnet Siemens das Gigaset C450. Das Telefon hat ebenfalls eine beleuchtete Tastatur und ein beleuchtetes Farbdisplay. Weitere Features sind eine eingebaute Freisprecheinrichtung und die SMS-Funktion für das Festnetz. Das Telefonbuch hat Platz für bis zu 100 Einträge. Als Gigaset CX450 isdn ist das Gerät auch für ISDN-Anschlüsse zu haben und mit dem USB-Adapter Gigaset M34, der als optionales Zubehör verkauft wird, kann man mit dem Gerät in Verbindung mit einem PC auch über Internet telefonieren.

Wie bei den Modellen der S- und E-Serie gibt es auch hier eine zusätzliche Version mit eingebautem Anrufbeantworter (C455) bzw. ein zusätzliches Mobilteil (C45). Das Gigaset C450 soll 64,95 Euro kosten. Zum gleichen Preis ist auch das C45 zu haben, während Siemens für das C455 20 Euro mehr verlangt. Das ISDN-Telefon CX450 kostet 89,95 Euro.