Aktion

CallandoFON verschenkt 500 000 Freiminuten

Zufallsgenerator wählt die Aktionsteilnehmer aus
AAA

500 000 Freiminuten verschenkt der Call-by-Call-Anbieter CallandoFON bis Monatsende an seine Kunden. Wer jedoch ein kostenloses Gespräch über die Sparvorwahl 01075 führen kann, wird per Zufallsgenerator entschieden - der Kunde kann darauf keinen Einfluss nehmen, hört aber vor Gesprächsbeginn, ob er für das Telefonat zahlen muss oder nicht. Dabei spielt es keine Rolle, wie lange der Anruf dauern wird.

Die Aktion gilt für Verbindungen ins deutsche Festnetz und in die nationalen Mobilfunknetze. Wer zur so genannten Standardtime die 01075 nutzt, sollte sich bewusst sein, dass berechnete Gespräche ins Festnetz mit 5,79 Cent pro Minute teuer werden. Dieser Minutenpreis gilt täglich zwischen 15 und 18 Uhr sowie 20 und 12 Uhr. Verbindungen in die Mobilfunknetze kosten 22,1 Cent pro Minute bei Abrechnung im Sekundentakt. Im vergangenen Monat beschwerten sich allerdings einige Leser in der teltarif-Redaktion, dass ihnen CallandoFON diese Gespräche im Vierminutentakt berechnet hätte.

Wer das Senken der Telefonkosten nicht zum Glücksspiel machen will, schaut in unseren Tarifrechner. Dort finden Sie immer den günstigsten Anbieter.