V171

Tchibo erweitert sein Handy-Angebot

Das neue Klapp-Handy kommt von Motorola
Kommentare (1073)
AAA

Neues Tchibo-Handy
kommt von Motorola
Am 14. Februar ist es soweit. Kunden des Hamburger Kaffeerösters Tchibo können sich auf ein neues Klapp-Handy freuen. Bei dem neuen Gerät handelt es sich um ein Einsteigermodell der Marke Motorola. Auf den ersten Blick sieht es aus wie das Klapp-Handy V171. Wesentlichster Unterschied gegenüber dem ersten Klapphandy von Tchibo ist ein Farbdisplay, dass bis zu 4 096 Farben darstellen kann. Eine farbige Untermalung der Menüpunkte sowie eine blaue Tastenbeleuchtung sollen dem Benutzer die Bedienung dieses Handys erleichtern.

Das Dualband-Gerät für die Frequenzen 900 und 1800 MHz beschränkt sich auf die wesentlichsten Funktionen eines Mobilfunk-Handys. Es verfügt über polyphone Klingeltöne und Vibrationsalarm, ist WAP- (1.2) und GPRS-fähig (GPRS Klasse 4). Richtiges mobiles Surfvergnügen kommt freilich aufgrund des kleinen Displays mit 98 mal 67 Pixel sicherlich nicht auf. Der Nutzer kann SMS und EMS versenden, nicht aber Bild- und Videonachrichten über MMS. Die Texteingabe wird durch eine automatischen Worterkennung (iTAB) erleichtert. Die Versendung überlanger SMS bis zu 765 Zeichen, also fünf miteinander verbundene Kurznachrichten, ist möglich. Insgesamt kann das Gerät bis zu 50 Nachrichten speichern. Auf der SIM-Karte sind 200 Telefonbucheinträge möglich.

Im Unterschied zu dem ersten Tchibo-Klapphandy mit 5 Sprachversionen, kann das Motorola-Gerät nur in vier Sprachen bedient werden. Anstelle von Türkisch und Griechisch bietet es neben Deutsch, Englisch und Italienisch noch Französisch als Bediensprache an.

Pluspunkt: Akkuleistung - Minuspunkt: kleines Display

Vorteil aufgrund der einfachen Ausstattung des Gerätes sind die Laufzeiten des Lithium-Ion Akkus (920 mAh). Im Stand-by-Modus ist es bis zu 300 Stunden betriebsbereit. Die Gesprächszeit liegt bei 6,5 Stunden. Die Ausmaße betragen 4,5 mal 8,7 mal 2,3 cm. Insgesamt wiegt es 85 Gramm. Damit ist es etwas größer und schwerer als das erste Klapp-Handy von Tchibo.

Für den Einsteiger, der sich ein elegantes Klapp-Handy wünscht und in erster Linie mobil telefonieren will, ist das Gerät für 89,95 Euro inklusive 10 Euro Startguthaben ein akzeptables Angebot. Bei diesem Preis muss man jedoch auf eine integrierte Kamera, hinreichende Displaygröße, ein zweites Außendisplay, Bluetooth und Infarotschnittstelle verzichten.

Ab Montag wird das Gerät in den Tchibo-Läden erhältlich sein. Tchibo gewährt seinen Kunden 2 Jahre Garantie.