Ende

Verwirrung um XX-Billig

01051-Pressestelle korrigiert Aussage zur Abschaltung für Bestandskunden
Kommentare (408)
AAA

Wie bereits berichtet hat 01051 Telecom den XX-Billig-Tarif sowohl für Neukunden, als auch für Bestandskunden eingestellt. Seit Montag können auch Kunden, die sich bereits für die Teilzeit-Telefonie-Flatrate angemeldet hatten, den Tarif nicht mehr nutzen. Stattdessen telefonieren sie nun wieder zu den Call-by-Call- bzw. Preselection-Tarifen, die von dem jeweiligen Anschluss aus auch zu den übrigen Zeiten bei Vorwahl der Netzkennziffer 01051 gelten.

Auf Rückfrage der teltarif-Redaktion korrigierte die Pressestelle der Telefongesellschaft nun auch die ursprüngliche Aussage, der zufolge sich der tatsächliche Abschalttermin am Anmeldedatum der Kunden orientiert. Stattdessen werde der letzte, unvollständige Abrechnungszeitraum nicht mehr in Rechnung gestellt, so dass viele Kunden XX-Billig für einige Tage oder Wochen sogar kostenlos nutzen konnten.

In der Tat berichteten schon im Dezember einige Leser gegenüber der teltarif-Redaktion, dass ihnen der Pauschalbetrag von 4,99 Euro nicht mehr berechnet wurde. Offenbar war eine endgültige Einstellung der Teilzeit-Flatrate somit schon wesentlich früher geplant als ursprünglich gedacht. Noch Mitte Dezember erklärte allerdings die 01051-Pressestelle gegenüber teltarif, für Bestandskunden laufe der Tarif unbefristet weiter.