Kein Anschluss

01051: Probleme mit XX-Billig

Nicht jeder kommt mit neuem 01051-Angebot zurecht
Kommentare (408)
AAA

Am vergangenen Mittwoch überraschte 01051 Telecom mit einer Teilzeit-Telefonie-Flatrate für das deutsche Festnetz. Allerdings zeigten die bisherigen Erfahrungen, dass der XX-Billig-Tarif offenbar nicht immer so leicht und unkompliziert angemeldet und genutzt werden kann, wie von 01051 Telecom dargestellt.

Während es der teltarif.de-Redaktion an einem Testanschluss noch am Mittwochnachmittag gelang, den Tarif zu buchen und noch am gleichen Abend zu nutzen, erreichten viele Leser offenbar nicht einmal die Freischaltnummer 0211-5399592, unter der man sich für den Tarif registrieren kann.

Für unsere Anmeldung war es zwar nicht erforderlich, die 01051 vorzuwählen. Bei späteren Testanrufen über die Netze der Deutschen Telekom und von 3U brach jedoch die Verbindung nach wenigen Sekunden zusammen, während der Anruf über 01051 problemlos klappte. Wer vergeblich versucht hat, die Freischalt-Hotline zu erreichen, sollte es daher nochmals versuchen und dabei über das Netz der 01051 Telecom telefonieren.

Auch Kunden, die Preselection-Produkte von 01051 wie z.B. preselect.de nutzen oder genutzt haben, können sich für XX-Billig anmelden. Das bestätigte die Pressestelle des Unternehmens auf Anfrage. Auch die Tatsache, dass wir uns an einem für preselect.de freigeschalteten Anschluss anmelden konnten, zeigt, dass diese Möglichkeit grundsätzlich besteht.

Berechnet wird der komplette Kalendermonat

Wichtig ist es nach Angaben der 01051-Pressestelle, dass man die Rufnummer registriert, von der aus man die Freischalt-Nummer anruft. Viele Anrufer wüssten offenbar nicht, mit welcher Nummer sie abgehend telefonieren. So könne es zu Problemen kommen. Wie berichtet gilt der Teilzeit-Flat-Tarif auch bei ISDN-Anschlüssen immer nur für eine Rufnummer. Möchte man XX-Billig mit mehreren Nummern nutzen, so muss man diese einzeln anmelden, wobei die Kosten von 4,99 Euro im Monat dann für jede einzelne Rufnummer anfallen, die für den Tarif angemeldet wird.

Wer bei der Anmeldung alles richtig macht und sich dennoch nicht für XX-Billig registrieren kann, sollte sich über das Kontaktformular auf der Homepage mit dem Anbieter in Verbindung setzen. So sei es möglich, den Fehler nachzuvollziehen.

Für 01051-Kunden, die das Angebot nur zeitlich befristet nutzen wollen, ist es außerdem wichtig, auf den An- und Abmeldezeitpunkt zu achten. Der Tarif wird nämlich in jedem Fall immer für einen ganzen Monat berechnet. Kunden, die sich heute abmelden, wird der Tarif zwar ggf. schon heute abgeschaltet. Dennoch zahlt man volle 4,99 Euro für den Monat November. Somit ist es günstiger, die Anmeldung ggf. zu Monatsbeginn und die Abmeldung gegen Ende eines Monats vorzunehmen.