neu

Neue Bündelprodukte bei M"net

Telefonanschluss und Internetzugang ab 24,90 Euro pro Monat
AAA

Der Münchener Regionalanbieter M"net bietet ein neues Bündelangebot aus einem Telefon- und einem DSL-Anschluss an. Für 24,90 Euro pro Monat erhalten die Kunden im Angebot Maxi DSL einen analogen Telefonanschluss, einen schnellen Internetanschluss mit einer Bandbreite von 1 600 kBit/s im Downstream und 256 kBit/s im Upstream sowie einen DSL-by-Call-Tarif mit einem Minutenpreis von 1,29 Cent. Wer im Monat zehn Euro mehr zahlt, bekommt einen Internetanschluss mit einer Downstream-Geschwindigkeit von 3 200 kBit/s. In diesem Fall erhöht sich allerdings auch der Minutenpreis für die Internetnutzung per DSL-by-Call auf 1,59 Cent.

Alternativ zu dem analogen Telefonanschluss stehen auch ein ISDN-Mehrgeräte- und ein ISDN-Anlagenanschluss zur Wahl. Der monatliche Grundpreis erhöht sich dadurch um 2,90 bzw. 8,70 Euro. Für eine Verdopplung der Upstream-Geschwindigkeit auf 512 kBit/s fallen zusätzlich 6,90 Euro pro Monat an. Für die Bereitstellung von Maxi DSL zahlen die Kunden bei einer Mindestlaufzeit von zwölf Monaten 99 Euro, bei einer Vertragsdauer von 24 Monaten 49 Euro.

Für die Internetzugang stehen den Kunden zwei weitere Tarifoptionen zur Verfügung: Die echte Flatrate kostet bei der langsameren Variante zusätzlich 19,90 Euro pro Monat, bei der schnelleren 24,90 Euro pro Monat. Wer nur die Nebenzeit-Flatrate wählt, zahlt pro Monat 14,90 bzw. 19,90 Euro. Weitere Optionen gegen Aufpreis: FastPath (2,50 Euro pro Monat), Wegfall der Zwangstrennung nach 24 Stunden (1,50 Euro pro Monat), feste IP-Adresse plus "Always-On" (14,90 Euro pro Monat) und Rechnung in Papierform (1,50 Euro pro Monat).

Die Telefongespräche werden zu den üblichen Konditionen von M"net abgerechnet. Ortsgespräche kosten zur Nebenzeit 1,8 Cent pro Minute, zur Hauptzeit 2,9 Cent pro Minute. Für Ferngespräche fallen 2,8 bzw. 4,9 Cent pro Minute an. Telefonate von einem M"net-Anschluss zu einem anderen M"net-Anschluss sind zur Nebenzeit kostenlos. Auch hier kann der Kunde bestimmte Optionen für günstigere Minutenpreise oder einen besseren Abrechnungstakt hinzubuchen. Für die Abrechnung der Gespräche im Sekundentakt fallen beispielsweise pro Monat 2,90 Euro zusätzlich an.