Ankündigung

E-Plus bringt im August neues i-mode-Handy heraus

Das klappbare NEC N410i hat eine 1,3-Megapixel-Kamera an Bord
AAA

Das NEC N410i Der Mobilfunkbetreiber E-Plus bringt anscheinend im kommenden Monat ein neues i-mode-Handy mit Megapixel-Kamera heraus. Einen genauen Einführungstermin sowie eine Preisempfehlung konnte E-Plus auf Anfrage für das von NEC hergestellte Triband-Gerät N410i noch nicht nennen. In anderen Ländern können die Mobilfunkkunden schon mit dem Handset telefonieren, beispielsweise hat im Juni der griechische Mobilfunkanbieter COSMOTE Mobile Telecommunications S.A. das NEC N410i in sein Produkt-Sortiment aufgenommen.

Die 1,3 Megapixel der integrierten Kamera des klappbaren Mobiltelefons ergeben sich aus einer Auflösung von 960 mal 1 280 Pixeln. Mit der Kamera können nicht nur Fotos, sondern auch MPEG4-Videos aufgenommen und abgespielt werden. Der interne Speicher fasst insgesamt 25 Megabyte, für Fotos stehen anscheinend aber nur sechs Megabyte zur Verfügung. Die Auflösung des größeren und hochauflösenden TFT-Innendisplays beträgt 320 mal 240 Pixel, darstellen kann es 65 000 Farben. Das LCD-Außendisplay hat eine Auflösung von 101 mal 49 Pixeln und stellt 4 096 Farben dar.

Außerdem weist das Handset natürlich einen i-mode-Browser auf, sowie GPRS Klasse 8, einen DoJa Java-Client, USB, IrDA und 64-stimmige Klingeltöne. Die Maße des SMS- und MMS-fähigen Mobiltelefons sind mit 101 mal 49 mal 24 Millimetern nicht gerade als klein zu bezeichnen. Die Sprechzeit wird mit 220 Minuten, die Stand-by-Zeit mit 270 Stunden angegeben.