stundenweise

ATeO erhebt Mindestumsatz im Tarif ByCall Happy 7

Nutzer zahlen jetzt mindestens 38,5 Cent pro Einwahl
AAA

Der Erfurter Internetprovider ATeO führt ab sofort einen Mindestumsatz in seinem Schmalbandzugang mit Einwahlentgelt, ATeO-ByCall Happy 7, ein. In dem Tarif werden jetzt immer mindestens 38,5 Cent pro Einwahl berechnet. Hat der Nutzer den Betrag abgesurft, wird wie gewohnt ein Minutenpreis von 7,77 oder 0,07 Cent - je nach Zeitfenster - in einem 77-Sekundentakt abgerechnet. Leider wird der Kunde im günstigen Zeitfenster diese Mindestkosten nie erreichen, denn selbst im Zeitraum zwischen 5 und 9 Uhr zahlt der Nutzer für die volle Ausnutzung der Zeitspanne lediglich 24,57 Cent. Im teuren Zeitfenster dagegen ist der Mindestumsatz schon nach etwas mehr als vier Minuten Onlinezeit erreicht.

Gleichzeitig führt ATeO bei zwei Internet-by-Call-Tarifen eine Happy Hour ein, in der die Nutzer zu vergünstigten Konditionen surfen können. Allerdings rechnet der Anbieter in dem Zeitraum jetzt im Minutentakt ab. Normalerweise gilt in den beiden Angeboten jeweils ein einheitlicher Rund-um-die-Uhr-Preis mit Abrechnung im Sekundentakt.

Im Schmalbandzugang ATeO-ByCall Business wird der Preis für die Internetnutzung täglich in der Zeit von 12 bis 13 Uhr um die Hälfte von 1,45 auf 0,77 Cent gesenkt. Im Tarif ATeO-ByCall Business 2 wird der Minutenpreis täglich zwischen 9 und 10 Uhr von 1,25 auf 0,47 Cent gesenkt. In beiden Angeboten fällt zusätzlich ein Einwahlentgelt an: Im ByCall Business zahlt der Nutzer pro Verbindungsaufbau 2,9 Cent, beim ByCall Business 2 sind es 5,8 Cent. Alle weiteren Tarifbestandteile bleiben unverändert.

Während das zweite Happy-Hour-Angebot sich auch schon bei kurzen Onlinezeiten von beispielsweise 20 Minuten rechnet, können Nutzer im Tarif ByCall Business nur dann gegenüber anderen günstigen Schmalbandzugängen ohne Einwahlgebühr sparen, wenn sie die Happy Hour zwischen 12 und 13 Uhr auch voll ausnutzen. Schon bei einer Nutzungszeit von 45 Minuten würde etwa der Tarif aktiv9 von meOme mit einem Minutenpreis von 0,83 Cent im entsprechenden Zeitfenster die günstigere Alternative darstellt.