Imaging

Fotos von Digitalkamera oder Mobiltelefon verwalten und betrachten

Nokia-Zubehör bietet vielseitige Möglichkeiten
AAA

Nokia stellt auf der CeBIT neben dem neuen 7610 noch zwei Zubehörprodukte für nach Aussage von Nokia "umfassende Imaging-Erlebnisse" vor.

Die Nokia Mediathek

Das erste Produkt, die Nokia Mediathek, verfügt über eine 20 GByte große Festplatte. Darauf kann der Nutzer nach Belieben Digitalfotos, Videoclips und Multimedia-Mitteilungen (MMS) speichern, verwalten und über eine Fernbedienung auf einem Fernsehbildschirm betrachten oder mit anderen teilen. Fotos lassen sich von einem kompatiblen Mobiltelefon kabellos über eine Bluetooth-Verbindung oder via Infrarot übertragen. Die Übertragung von einer Digitalkamera oder von Speicherkarten über ein USB-Kabel an die Nokia Mediathek ist ebenfalls möglich.

Alle digitalen Fotos, Videoclips und Mitteilungen können in Ordnern gespeichert werden. Die Dateinamen können vom Nutzer umbenannt werden, ebenso können einzelne Fotos mit Kommentaren versehen werden. Über eine Bluetooth-Funkverbindung zu einem kompatiblen Drucker lassen sich die Fotos in der Nokia-Mediathek ausdrucken. Wer Fotos per E-Mail versenden oder ausgewählte Inhalte kopieren möchte, kann die Mediathek über einen USB-Anschluss mit dem kompatiblen PC oder CD-Brenner verbinden. Die Nokia Mediathek wird voraussichtlich im Verlauf des dritten Quartals 2004 erhältlich sein.

Der Foto-Betrachter SU-5 bringt Bilder aufs Fernsehen

Die zweite Neuheit aus dem Bereich Imaging-Zubehör ist der tragbare Nokia Foto-Betrachter SU-5. Über eine Fernbedienung können Nutzer Fotos aus ihrem kompatiblen Mobiltelefon auf einem Fernsehbildschirm oder über einen Videobeamer präsentieren - zu Hause oder im Büro. Die Fotos werden über die Pop-Port-Schnittstelle eines kompatiblen Mobiltelefons oder von einer MMC-Speicherkarte auf den Nokia Foto-Betrachter übertragen. Die Verbindung zwischen dem Nokia Foto-Betrachter und dem Fernseher oder Videobeamer erfolgt über ein Chinch-Kabel. Die Bilder lassen sich im Einzelbildmodus oder als Diashow betrachten. Der Nokia Foto-Betrachter wird voraussichtlich im Verlauf des zweiten Quartals 2004 erhältlich sein.