Fortsetzung

DSL-Rabattwochen bei broadnet mediascape verlängert

Bis zum 29. Februar kann bei diversen Angeboten gespart werden
AAA

Der alternative DSL-Anbieter broadnet mediascape hat seine Ende Januar ausgelaufene Sonderaktion rund um die so genannten Rabattwochen neu aufgelegt. Wie der Anbieter aus Hamburg heute mitteilte, können Kunden bis einschließlich 29. Februar bis zu 100 Prozent der Einrichtungsgebühr sparen. Im Februar können aber nicht nur die Privatkunden sparen, auch kleine und mittlere Unternehmen, die sich für einen SoHo-Tarif entscheiden, können den Geldbeutel schonen.

So können zum Beispiel Kunden, die für das Angebot dataHighways phone, einen DSL-Zugang inklusive einem vollwertigen Telefonanschluss auf Basis von Voice over IP, entscheiden, die Aufschaltgebühr von bis zu 99 Euro sparen. Darüber hinaus wird von broadnet mediascape ein Switch kostenfrei zur Verfügung gestellt. Wer sich für einen reinen DSL-Zugang entscheidet, kann von unterschiedlichen Rabatten profitieren. Je nachdem wie lange man sich an broadnet mediascape bindet, können ebenfalls bis zu 100 Prozent der Anschlussgebühr bei den dataHighways-home-Produkten eingespart werden. Bei Abschluss eines Vertrages mit einer Laufzeit von 24 Monaten entfällt die einmalige Einrichtungsgebühr von 49 Euro komplett, wer sich für einen Vertrag mit 12 Monaten Laufzeit entscheidet, muss statt 99 Euro nur 49,50 Euro Einrichtungsgebühr zahlen.

Aber auch Freiberufler, Selbständige und kleine Unternehmen profitieren von den verlängerten Rabattwochen. Bei einer Vertragslaufzeit von 24 Monaten spart der Kunde bei allen SoHo-Produkten die Anschaltgebühr in Höhe von 99 Euro.

Die Bestellung kann über die Homepage von broadnet mediascape im Bereich der "Privatkundenprodukte" bzw. "Small Business" erfolgen.