flexi statt fair

Neue flexible DSL-Flatrate von freenet.de

Erstes Konkurrenzprodukt zur DSL.Fair.Flat von 1 & 1
AAA

Die Hamburger freenet.de AG hat einen neuen Internet-Tarif für DSL im Angebot: Eine variable Flatrate mit dem Namen "freenetDSL flexi flat". Bei unbeschränkter Nutzung fallen monatlich 33,90 Euro an. Nutzer der "freenetDSL flexi flat", die weniger als 100 Stunden monatlich surfen und deren Datenvolumen unter zehn Gigabyte liegt, zahlen aber lediglich 14,90 Euro pro Monat. Wer das Zeitlimit von 100 Stunden überschreitet, aber unter zehn Gigabyte bleibt, muss 24,90 Euro pro Monat entrichten. Voraussetzung ist ein T-DSL 768-Anschluss der Deutschen Telekom.

Eine weitere Neuerung: Alle freenetDSL-Kunden werden ab sofort automatisch bei Überschreitung des Volumenkontingents per E-Mail informiert. Ihre Daten können freenetDSL-Kunden zudem auch jederzeit online über den TrafficMonitor kontrollieren.

Mit diesem neuen Tarif bietet freenet.de eine Alternative zur DSL.Fair.Flat von 1 & 1. Beide haben dieselben Zeit- und Volumenbegrenzungen, allerdings sind die freenet.de-Preise jeweils zwei bis drei Euro günstiger.