fest

01058 startet Pre-Selection-Angebot

Vier Tarife zur Auswahl
AAA

Heute abend startet auch der Düsseldorfer Anbieter 01058 Telecom mit einem Pre-Selection-Angebot. 01058 bietet angelehnt an das eigene Call-by-Call-Angebot zwei Privatkunden-Tarife sowie zwei weitere Geschäftskunden-Tarife an. Letztere können auch von Privatkunden abgeschlossen werden. Bei allen Tarifen erhält man eine eigene Rechnung von 01058 Telecom. Die Wechselgebühr in Höhe von 5,11 Euro, welche die Deutsche Telekom für die Schaltung der Pre-Selection berechnet, übernimmt 01058 nicht. Als Kunde kann man sich auf Wunsch nur für Ortsgespräche, nur für Fern- und Auslandsgespäche oder für alle Gespräche bei 01058 preselecten lassen. Neukunden erhalten bei gleichzeitiger Beauftragung der Onlinerechnung in den ersten drei Monaten je 100 Gesprächsminuten für Ferngespräche geschenkt. Je nach gewähltem Pre-Selection-Tarif und der Tarifzeit haben diese einen Gegenwert von 5,25 Euro bis maximal 13,50 Euro.

Privat-Tarif

Gespräche im Privat-Tarif kosten an allen sieben Tagen rund um die Uhr den gleichen Minutenpreis und werden minutengenau abgerechnet. Ortsgespräche kosten im Rahmen einer Einführungszeit 1 Cent pro Minute. Dieser Tarif soll noch einige Wochen angeboten werden, so Sascha Zimmermann von 01058 gegenüber teltarif.de. Der Tarif nach der Einführungszeit steht hingegen noch nicht fest. Zu beachten ist, dass 01058 derzeit Ortsgespräche noch nicht flächendeckend anbieten kann. In den nächsten zwei bis drei Wochen will der Düsseldorfer Anbieter hier alle wichtigen Ballungszentren versorgt haben, eine bundesweite Verfügbarkeit soll ab Weihnachten gewährleistet sein, so Zimmermann weiter. Ferngespräche kosten 3,3 Cent pro Minute, speziell abends und am Wochenende gibt es hier preisgünstigere Anbieter. Auch 01058 selbst bietet in dieser Zeit mit dem Privat-Plus-Tarif, der unten noch im Detail vorgestellt wird, günstigere Preise an. Telefonate zu deutschen Mobilfunknetzen schlagen mit 20,4 Cent zu Buche. 01058 setzt sich damit für diese Gespräche an die Spitze der Pre-Selection-Anbieter. Internationale Gespräche in die wichtigsten Auslandsziele sind für 5 Cent pro Minute möglich, exotischere Ziele kosten zwischen 14 Cent und einem Euro pro Minute.

Privat-Plus-Tarif

Speziell auf die berufstätigen Privatpersonen ist der Privat-Plus-Tarif abgestimmt, der mit deutlich günstigeren Tarifen am Abend und am Wochenende aufwarten kann. So kosten Ortsgespräche von Montag bis Freitag in der Zeit von 18 bis 9 Uhr und am gesamten Wochenende 1,75 Cent pro Minute. Für den gleichen Preis ist im gleichen Zeitraum auch ein Ferngespräch zu haben. Ortsgespräche zur Hauptzeit kosten 2,75 Cent, Ferngespräche zur gleichen Zeit 4,50 Cent pro Minute. Gespräche zu deutschen Mobilfunkanschlüssen im D-Netz schlagen rund um die Uhr mit 19,95 Cent pro Minute zu Buche, Telefonate zu E-Plus und o2 mit 21,5 Cent pro Minute. Die Tarife für Auslandsgespräche entsprechen denen im Privat-Tarif, die Abrechnung erfolgt ebenso im Minutentakt.

Business-Tarif

Geschäftskunden profitieren im Business-Tarif von einer sekundengenauen Abrechnung. Dafür sind die Preise naturgemäß etwas teurer als bei minutengenauer Abrechnung. Telefonate im eigenen Ortsnetz kosten 2,7 Cent, Ferngespräche 3,7 Cent und Gespräche zu deutschen Mobiltelefonen 25 Cent, jeweils pro Minute. Auslandsgespräche werden mit 5,5 Cent bis 97 Cent pro Minute berechnet.

Business-Plus-Tarif

An Vieltelefonierer richtet sich der vierte Tarif mit dem Namen Business-Plus. Gegen eine monatliche Grundgebühr von 11 Euro erhält man geringfügig niedrigere Minutenpreise verrechnet. "Business-Plus rechnet sich nur, wenn man wirklich viel telefoniert", so Sascha Zimmermann gegenüber teltarif.de. Ortsgespräche kosten rund um die Uhr 2,6 Cent pro Minute, Ferngespräche 3,3 Cent pro Minute. Auch hier werden alle Gespräche sekundengenau abgerechnet.

Alle Preise und Auslandstarife können Sie wie immer unserer Datenbank entnehmen. Die vier neuen Pre-Selection-Tarife von 01058 Telecom werden dort im Laufe des morgigen Freitags erfasst.