verdächtig

Teurer Dialer: 900 Euro für eine Einwahl

wirlpool verspricht Jahreszugang zu Erotik-Angebot
AAA

Schon wieder ist ein Dialer aufgetaucht, der rekordverdächtig ist: Auf den bisher teuersten Webdialer Deutschlands hat www.dialerschutz.de aufmerksam gemacht. Das kleine Programm baut eine Verbindung auf, bei der die Einwahl mit 900 Euro zu Buche schlägt. Der Dialer heißt "wirlpool.exe". Der Anbieter der 0190-Nummer verspricht einen einjährigen, freien Zugang zu seinem Erotikangebot. Auf der Webseite des Anbieters heißt es:

"Ihr Computer stellt genau 200 Sekunden die Verbindung zu einer Abrechnungs-Servicenummer her, die auf der nächsten Telefonrechnung EINMALIG mit nur 900 Euro berechnet wird. Der Browser wird gleichzeitig auf unsere geheime Memberbereichs-Startseite geleitet und die Abrechnungs-Verbindung sofort automatisch unterbrochen. Sie bookmarken sich diese Startseite unseres Memberbereichs und gehen über Ihren normalen Provider wieder online. Sie können jetzt EWIG und beliebig oft und lange auf unseren Memberbereich zugreifen. Von jedem Computer aus!"
Nähere Angaben zum Inhalt des günstigen Erotik-Angebots werden nicht gemacht - User, die sich darauf einlassen, kaufen schlichtweg die Katze im Sack. Es ist nicht möglich, die Qualität des Angebots zu überprüfen. Wahrscheinlich wird dieser Zugang kein Jahr lang erreichbar sein - und schon gar nicht EWIG, wie auf der Anbieterseite versprochen wird. Immerhin handelt es sich im vorliegenden Fall nicht um einen Autodialer. Auch die Einwahl musste per Klick ausdrücklich vom User gestartet werden. Trotzdem fordern solche Pauschalabrechnung geradezu zum Betrug heraus. Die Versuchung, naiven Kunden das Geld aus der Tasche zu ziehen und nichts dafür zu bieten, ist schon verdammt groß. Weitere Informationen finden Sie auf unserer Informationsseite zum Thema "Dialer".