alles umsonst?

Mobilfunk-Vertrag ohne Grundgebühr, mit Handy

Sogar kleines Startguthaben dabei
AAA

Faircom hat es wieder mal geschafft, ein fast kostenloses Mobilfunk-Paket zu schnüren: Bei Vertragsabschluss in den E-Plus-Tarifen Privat oder Professional S bekommt man ein kostenloses Handy (Siemens S11) und ein kleines Startguthaben (10 Euro; gilt nur im ersten Monat) hinzu. In den Verträgen wird bis 31.03.2002 keine Grundgebühr berechnet, danach erstattet Faircom monatlich die anfallenden Grundgebühren während der Mindestlaufzeit von 24 Monaten. Die Anschlussgebühr von 25 Euro muss aber bezahlt werden, weswegen dieses Angebot nicht ganz kostenlos ist.

Die Variante, statt der monatlichen Grundgebühr-Erstattung gleich zu Anfang einen Scheck über die gesamte anfallende Grundgebühr zu erhalten, scheint Faircom dieses Mal aber nicht mit anzubieten. So ist man darauf angewiesen, dass Faircom das Versprechen der monatlichen Zahlungen wirklich einhält. Da Faircom bereits seit Mitte 2000 solche Bundles mit Grundgebührrückerstattung anbietet, kann man hoffen, dass es sie noch ausreichend lange geben wird.

Die E-Plus-Verträge werden über den Provider RSL Com abgewickelt. Dieser musste Mitte 2001 nach der Insolvenz des Mutterkonzerns den Festnetzbereich einstellen. Das Mobilfunkgeschäft scheint aber bei RSL Com zufriedenstellend zu laufen.

Die beiden Angebote von Faircom finden Sie auf handy-pak.de: Privat-Tarif [Link auf http://www.handy-pak.de/angebote2.php?angebot=82 entfernt, da Seite nicht mehr erreichbar] und Professional S [Link auf http://www.handy-pak.de/angebote2.php?angebot=83 entfernt, da Seite nicht mehr erreichbar]. Das Siemens S11 ist ein reines E-Netz-Gerät, was vor allem beim Roaming im Ausland oder bei einem eventuell späteren Umstieg auf D-Netze störend sein kann. Es ist auch deutlich klobiger als aktuelle Handys. Faircom liefert es zusammen mit einer Freisprecheinrichtung, Ledertasche und KfZ-Ladekabel.

Zusätzlich zum Handy gibt es bei Vertragsabschluss von Faircom noch zwei Reisegutscheine über je 100 Euro, die bei pro-Reiseziele [Link auf http://www.pro-reiseziele.de entfernt, da Seite nicht mehr erreichbar] eingelöst werden können. Die dort angebotenen Fernreisen haben wir zu identischen Preisen auch beim TUI-Ableger foxtours.de gesehen. Wenn die Einlösung des 100-Euro-Gutscheins klappt, spart man so tatsächlich pro Person 100 Euro im Vergleich zu einer direkten Buchung.