Toooor!

Fußballergebnisse - kostenlos auf's Handy

Die SMS-Infodienste zur neuen Bundesliga-Saison
AAA

Früher wollte manch' Fußballfreund vor 18 Uhr nichts von den Bundesliga-Ergebnissen wissen. "Behalt's für Dich, ich will ran gucken" - so wimmelte man aufdringliche Premiere-Abonnenten aus dem Freundeskreis ab. Doch seit Medienmogul Leo Kirch den Anpfiff der Liga im Free-TV auf 20.15 Uhr verschoben hat, sieht's anders aus. Volle drei Stunden auf die Ergebnisse warten? Oder das teure Premiere-Abo bezahlen? Dann doch lieber die schnelle Info kurz nach Spielende, denken sich viele - zum Beispiel per SMS. Und das gibt's auch kostenlos.

Zuverlässig läuft der kostenlose Info-Dienst bei sms-infowelt. Allerdings dauert es bis zu einer halben Stunde, bis die Ergebnis-SMS angekommen ist. Der Service wird durch Werbung finanziert - ab und an versendet sms-infowelt auch einmal eine reine Werbe-SMS. Bei der zu dieser Spielzeit neu startenden sms-Bundesliga kostet der Dienst 8 Euro für die ganze Saison - dafür ohne Werbebotschaften.

Wahre Fans, die auch schon während des Spiels wissen wollen, wie's für die eigene Mannschaft steht, können auch einen Ticker abonnieren. MyAlert [Link auf http://www.myalert.com entfernt, da Seite nicht mehr erreichbar] verschickt die Tor-Infos sogar kostenlos. Der Haken: Der Service muss jede Woche neu bestellt werden. Zu lästig? Dann kann es teuer werden. Denn die meisten kostenpflichtigen Dienste rechnen pro versendeter SMS ab. Bei einer torreichen Begegnung können da schon einmal ein paar Mark zusammenkommen - die Preise variieren zwischen 11 und 33 Pfennig pro SMS. Die interessantesten Ticker, sowie weitere Info-Channels gibt es bei iobox [Link auf http://www.iobox.de entfernt, da Seite nicht mehr erreichbar] und jamba.

Auch E-Plus und Viag Interkom [Link auf http://www.genion.de entfernt, da Seite nicht mehr erreichbar] bieten ihren Kunden entsprechende SMS-Infos an. Mit bis zu 39 Pfennig je SMS sind diese zwar teurer, manchmal kann man sie aber auch kostenlos testen. Bei beiden Mobilfunkbetreibern lässt sich das Abo entweder über die Homepage, aber auch direkt per Handy verwalten.

Kennen Sie noch mehr Anbieter, die Informationen zur Bundesliga per SMS verschicken? Dann posten Sie diese doch einfach in unser Forum.