günstig

ProNet: Ferngespräche ab 3 Pf./Min.

Neuer Pre-Selection-Tarif mit Stärken ins deutsche Festnetz
Von Steffen Pospischil
AAA

Einen neuen Pre-Selection-Tarif hat der Berliner Anbieter ProNet Telecom zum 23. Oktober aufgelegt. Bei einem Mindestumsatz von 4,90 Mark im Monat kann man mit ProNet Business in der Nebenzeit von 19 bis 9 Uhr und am Wochenende pro Minute für 3 Pfennig telefonieren. In der Hauptzeit gibt es Ferngespräche bereits für 5,9 Pfennig.

Auch die Preise für viele Auslandsziele sind interessant. Sie beginnen bei 13 Pfennig pro Minute in viele europäische Länder und in die USA. Ins C- und in die D-Netze in Deutschland kommt man für 38 Pfennig pro Minute, die E-Netze sind für 45 Pfennig zu erreichen. Abgerechnet wird alles im Minutentakt.

ProNet ist ein Reseller der Leistungen von Star Telecom. Daher ist auch nicht, wie bei vielen anderen billigen Anbietern, mit überlasteten Leitungen oder schlechter Qualität zu rechnen. Und wenn ein Ziel bei ProNet nun doch mal nicht so günstig ist: Per Call by Call lässt sich weiterhin auch jedes andere Netz benutzen.