Verwirrung

canaletto.net: "Business-Flatrate" auch für Privatkunden?

Angebote ab 99 Mark - Zweiter Anlauf nach Scheitern im März
Von Frank Rebenstock
AAA

Der bereits im März diesen Jahres, lange vor dem allgemeinen Flatrate-Sterben, mit seinem Flatrate-Angebot zu 189 Mark monatlich gescheiterte Dresdner Anbieter canaletto, versucht sich nun an einer Neuauflage: Für 99 Mark im Monat gibt es ab sofort ein "Business-Angebot" FLAT 64 ohne Zeit- und Volumenbegrenzung sowie zusätzlich eine .de-Domain mit Web-Space. Die Einrichtungsgebühr beträgt einmalig 99 Mark und die Mindestvertragslaufzeit drei Monate. Die Einwahl ist bundesweit über eine 0800er-Rufnummer möglich. Wer lieber mit doppelter ISDN-Geschwindigkeit surfen will, muss sich für die FLAT 128 entscheiden, die hinsichtlich Einrichtungsgebühr und Monatspauschale zu 189 Mark jedoch auch annähernd doppelt so teuer ist.

Auf Nachfrage bestätigte uns Herr Erbkamm von canaletto, dass "jeder" dieses Angebot nutzen könne - also auch Privatkunden. Das ehedem gescheiterte Angebot, so führte er aus, sei auf den Tarifen der Deutschen Telekom aufgebaut gewesen. Nun habe canaletto jedoch eine "große skandinavische Telefongesellschaft" mit wesentlich günstigeren Tarifen als Partner gewinnen können. Neue technische Vorkehrungen schließen außerdem Missbrauch durch Mehrfacheinwahl von verschiedenen Orten aus.

Der Tarif wird im Laufe des Tages in die Datenbank eingearbeitet.