Geldspiele

Microsoft und Credit Suisse kündigen Finanzangebote im Internet an

Gemeinsame Aktivitäten der Konzerne geplant
Von Steffen Pospischil/AFP
AAA

Die Schweizer Banken-Gruppe Credit Suisse und der US-amerikanische Software-Gigant Microsoft haben heute in Zürich eine "strategische, pan-europäische Kooperation im Internet" angekündigt. Ein neuer Investment-Service von Credit Suisse wird in vielen europäischen Ländern durch das Microsoft Network Portal zur Verfügung gestellt.

Dieser neue Service soll Teil von MoneyCentral werden. Mit MoneyCentral will Microsoft einen Dienst für das Management persönlicher Finanzen in Großbritannien, Frankreich und Deutschland realisieren. Der Start ist in den nächsten Wochen geplant.

Die Kooperation soll auf weitere kommerzielle Angebote ausgedehnt werden und auch durch Portale in der Schweiz, in Italien und in Spanien zur Verfügung gestellt werden.