Dualslot

Zwei-Karten-Handy von Benefon

Mobiltelefon für den Betrieb von zwei SIM-Karten vorgestellt
Von Volker Schäfer
AAA

Der finnische Mobilfunk-Gerätehersteller Benefon hat ein neues Zweiband-GSM-Telefon vorgestellt, das Platz für zwei separate SIM Karten bietet. Das "Benefon Twin Dual SIM" ist nach Angaben des Herstellers das erste GSM-Telefon im Markt, das mit einem Betriebssystem und Platz für zwei SIM Karten aufwarten kann. Es soll Telefonierern, die, aus welchen Gründen auch immer, zwei separate Mobiltelefon-Abonnements besitzen, das umständliche Umstecken der Karten ersparen.

Neben einem eingebauten Daten- und Faxmodem besitzt das Gerät Organizer-Fähigkeiten. Unterstützt werden die Datenübertragungs-Protokolle V.21, V.22, V.23, V.22bis, V.36, V.32, V.34, V.110 (ISDN), X.31 und V.42bis. Neben einem elektronischen Notizzettel, einem Kalender und einer Terminverwaltung gibt es Alarmfunktionen, eine Uhr und einen Taschenrechner.

Die Stand-by Zeit liegt bei acht Tagen, sprechen kann man mit einer Akkufüllung bis zu achteinhalb Stunden. Mit Akku wiegt das Handy 105 Gramm, das Volumen beträgt 115 Kubikzentimeter.