Vorteil

1&1: Günstiger ins Internet

Preisvorteil nicht nur für Rechenkünstler: Monatsgebühren und Minutenpreise verbilligt.
Von Andreas Schlebach
AAA

Der Westerwälder Internet-Provider 1&1 hat seine Preise reduziert. Betroffen sind alle drei Versionen des Tarifs "Internet.profi".

In der Version "Basic" kostet die Online-Minute inklusive Telefongebühren statt 5 neuerdings 4,9 Pfennig tagsüber und 3,9 Pfennig in der Nebenzeit bei unverändert DM 6,90 monatlicher Grundgebühr. Die Version "Special" ist eine Mark im Monat billiger geworden und kostet jetzt DM 13,90. Statt bislang 5 bzw. 4 Pfennig werden nunmehr 3,9 Pfennig pro Minute rund um die Uhr berechnet. Die Vielsurfer-Variante "Premium" kostet jetzt DM 5,- pro Monat weniger (DM 24,90) und hat einen Minutenpreis von 3,9 Pfennig rund um die Uhr (bislang 4,0).

Bei allen genannten Tarifen kommen 6 Pfennig Gebühren pro Einwahl hinzu. 1&1 nutzt den Internet-Backbone der Deutschen Telekom, kann also auch zu Internet-Rushhours Qualitäts-Verbindungen anbieten.