Termin
*

Apple-Event: iPhone 5SE, iPad Air 3 und neue Apple Watch am 15. März?

Mitte März könnten gleich mehrere neue Produkte von Apple auf den Markt kommen. Wir verraten Ihnen, welche Spezifikationen derzeit für iPhone 5SE und iPad Air 3 gehandelt werden.
AAA
Teilen (31)

Neue Apple-Produkte am 15. März?Neue Apple-Produkte am 15. März? Die Gerüchteküche ist sich mittlerweile darüber einig, dass Apple im März ein Special Event veranstalten wird, um neue Produkte vorzustellen. Lediglich der genaue Termin ist noch unsicher. Gingen Spekulationen bislang von der zweiten März-Woche aus, so wird nun der 15. März als mögliches Datum für eine Keynote gehandelt. Der amerikanische Konzern benötigt auch dringend Innovationen, um seine Stellung auf dem Markt zu verteidigen, wie bereits die jüngst veröffentlichten Quartalszahlen gezeigt haben. Im Gespräch sind nun ein neues Smartphone, eine Neuauflage eines Tablets und eine nachgebesserte Smartwatch.

Wichtigstes neues Produkt ist das iPhone 5SE, das als neues Apple-Smartphone mit 4 Zoll großem Touchscreen die Nachfolge des iPhone 5S antreten soll. Dabei stellt sich vor allem die Frage nach der etwas unlogischen Namensgebung für den Handheld, zumal die technische Ausstattung mit A9-Prozessor, Kamera mit Live-Foto-Funktion sowie NFC-Chip für Apple Pay eher an die aktuelle iPhone-Generation erinnert.

Einen Markt für Smartphones mit 4-Zoll-Display gibt es nach wie vor und auch die Mitbewerber von Apple bieten kaum noch Handys mit derart keinen Touchscreens an. Derzeit verkauft Apple noch das inzwischen in die Jahre gekommene iPhone 5S für die Zielgruppe - allerdings nur in Versionen mit 16 bzw. 32 GB Speicherplatz. Einem Bericht von 9to5mac zufolge soll das iPhone 5SE dagegen auch mit 64 GB Speicherkapazität erhältlich sein.

iPad Air 3 mit verbesserter Ausstattung

Im September vergangenen Jahres hatte Apple das iPad Pro und das iPad mini 4 vorgestellt. Dabei verkaufte sich das iPad Pro nach Informationen der Marktforscher von IDC besser als das Surface 4 Pro des Konkurrenten Microsoft. Insgesamt bewegen sich die Tablet-Verkäufe aber auf sehr niedrigem Niveau. So sollen 2 Millionen verkaufe Einheiten des iPad Pro rund 1,6 Millionen Surface 4 Pro gegenüberstehen. Insgesamt sei der Tablet-Absatz im zurückliegenden Quartal im Vergleich zu 2014 um 13,7 Prozent zurückgegangen.

Apple will nun mit dem iPad Air 3 verlorene Marktanteile zurückgewinnen. Auch dieses Tablet mit 9,7 Zoll großem Touchscreen gilt als heißer Kandidat für das März-Event von Apple. Dabei wird auch schon über die Ausstattung des Boliden spekuliert. So soll das iPad Air 3 unter anderem mit vier Lautsprechern und einem Smart-Connector-Anschluss ausgestattet sein. Darüber hinaus wird über einen LED-Blitz für die Kamera spekuliert.

Das iPad Air 3 würde demnach einige Features mit sich bringen, die bislang bereits das iPad Pro bietet. Dafür könnte es geringfügig größer und schwerer als sein Vorgänger werden. Noch unklar ist, ob auch der Apple Pencil unterstützt wird.

Kleines Update für die Apple Watch

Das größte Fragezeichen steht derzeit hinter den Neuerungen für die Apple Watch. Neue Armbänder und neue Software-Features gelten als wahrscheinlich, während es noch unklar ist, ob es auch neue Uhren-Modelle geben wird. Sollte die Keynote am 15. März tatsächlich stattfinden, so ist ein Termin um 10 Uhr Pazifik-Zeit wahrscheinlich. Nach deutscher Zeit wäre die Veranstaltung demnach um 19 Uhr zu erwarten.

Update, 13. Februar: Gerüchteweise sollen die Apple-Neuheiten bereits am 18. März in den Verkauf gehen - Vorbestellungen werde Apple nicht annehmen. Dies berichtet das Magazin 9to5Mac. (Ende des Updates)

Teilen (31)

Mehr zum Thema Apple