exklusiv

T-Mobile: "Das iPhone gibt es auch in Zukunft exklusiv bei uns"

Zusammenarbeit mit Apple sei über das Jahresende hinaus sichergestellt
Kommentare (6304)
AAA

In der vergangenen Woche berichtete das manager magazin, die exklusive Vermarktung des Apple iPhone durch T-Mobile in Deutschland stehe möglicherweise vor dem Aus. So verhandele unter anderem o2 mit Apple darüber, das Kulthandy neben Großbritannien künftig auch auf dem deutschen Markt anbieten zu können.

Das manager magazin zitierte einen Telekom-Sprecher mit der Aussage, die Partnerschaft mit Apple sei langfristig. Daran werde sich bis zum Jahresende nichts ändern. Im Umkehrschluss könnte dies allerdings bedeuten, dass das iPhone im kommenden Jahr auch oder sogar exklusiv bei anderen deutschen Netzbetreibern zu bekommen ist.

Gegenüber teltarif.de erklärte T-Mobile-Pressesprecher Dirk Wende heute hingegen, an der exklusiven Vermarktung des Apple iPhone durch die Mobilfunk-Tochtergesellschaft der Deutschen Telekom werde sich auch in Zukunft nichts ändern. Die Partnerschaft mit Apple sei langfristig und das iPhone werde auch über das Jahresende hinaus in Deutschland exklusiv bei T-Mobile zu haben sein.

iPhone 3G S in Deutschland offiziell nur mit Vertrag über 24 Monate Laufzeit

Das Bonner Unternehmen verkauft das iPhone 3G S derzeit nur mit Laufzeitvertrag über 24 Monate. Prepaidkunden bekommen lediglich das ältere iPhone 3G. Ohne Bindung an den Marktführer unter den deutschen Mobilfunk-Netzbetreibern ist das iPhone hierzulande offiziell überhaupt nicht zu bekommen.

Interessenten, die das Kulthandy in einem beliebigen Netz und mit einem frei gewählten Tarif nutzen möchten, bleibt somit offenbar auch perspektivisch nur der Kauf im Ausland oder über Online-Händler, die das iPhone im Ausland einkaufen und in Deutschland ohne Vertrag und ohne SIM-Lock weiterverkaufen.

Nachteil des Kaufs in Ausland: Apple gewährt die Hersteller-Garantie nur in dem Land, in dem das Handy gekauft wurde. Online-Händler übernehmen in der Regel die Garantie-Abwicklung. Dafür muss man höhere Kaufpreise in Kauf nehmen und die Garantie-Abwicklung dauert in der Regel mehrere Wochen, das das Gerät zuerst ins Herkunftsland und von dort weiter zu Apple geschickt werden muss.

Weitere News zum Apple iPhone, Apple iPhone 3G und Apple iPhone 3G S