Android

Foto-Sharing-Dienst TwitPic für Android-Handys veröffentlicht

Nachrichten-Sender N24 bringt erste eigene Android-App
AAA

Der populäre Online-Dienst zum Teilen von Fotos und Videos, TwitPic, hat nach der Veröffentlichung seiner App für iOS nun auch eine Anwendung für Android veröffentlicht. Damit scheint TwitPic den direkten Wettbewerb zu Instagram zu suchen.

Startet der Nutzer zum ersten Mal die App, so kann er sich entweder mit seinem Twitter-Login anmelden oder direkt einen neuen Account anlegen. Danach stehen zwei Ansichten zur Auswahl. Zum einen die eigene Timeline, welche die aktuell von den persönlichen Followern auf Twitter eingestellten Fotos und Videos sowie die aktuell populärsten Postings auf TwitPic anzeigt. Dabei können zu den Fotos und Videos natürlich auch Kommentare veröffentlicht werden - die Möglichkeit, ein "Like" zu vergeben, gibt es momentan leider nicht.

Foto-Sharing-Dienst TwitPic für Android-Handys veröffentlichtTwitPic jetzt auch für Android-Handys Neben diesen Ansichten ist es natürlich auch möglich, direkt aus der App heraus eigene Fotos bzw. Videos aufzunehmen und diese auf TwitPic zu veröffentlichen. Dabei stehen neben diversen Filtern auch grundlegende Bildbearbeitungs-Funktionen zur Auswahl. Diese können auch auf Bilder, welche sich bereits auf dem Smartphone befinden, angewendet werden.

Obgleich die App einen recht guten Eindruck hinterlässt, fehlen noch einige Funktionen. Dazu gehört zum Beispiel die Möglichkeit, neue Mitglieder der eigenen Timeline hinzuzufügen. Allerdings erlebt man nach der Installation eine etwas seltsame Überraschung: Eine Anwendung mit dem Namen TwitPic wird man unter den installierten Apps leider vergebens suchen. Vielmehr ist die TwitPic-App unter der Bezeichnung Aviary Editor gelistet. Somit bleibt es abzuwarten, wie sich TwitPic neben Instagram behaupten kann und wie sich die App in Zukunft entwickeln wird. TwitPic steht kostenlos im Play Store bereit und setzt mindestens Android in der Version 2.2 voraus.

N24 veröffentlicht App für Android

Foto-Sharing-Dienst TwitPic für Android-Handys veröffentlichtN24 veröffentlicht erste Android-App Der Nachrichten-Sender N24 hat im Play Store seine erste Android-App veröffentlicht. Dabei bietet die Anwendung dem Nutzer alle Funktionen, um täglich auf dem Laufenden zu bleiben und so keine wichtigen News zu verpassen. Die App beinhaltet Push-Nachrichten, einen News-Ticker sowie eine Galerie mit Bildern und Videos. Die Videos stehen, abhängig vom eigenen Netz-Zugang, in verschiedenen Qualitäten bereit.

Interessante Artikel können zum späteren Lesen markiert und auch per Twitter, Facebook und per Mail geteilt werden. Für weitere Recherchen besteht die Möglichkeit, im News-Archiv des Senders zu suchen. Die aktuelle Version 1.0 ist kostenlos erhältlich und benötigt ebenfalls mindestens Android 2.2

Google startet offizielles Android-Blog

Um die stetig wachsende Zahl der Android-Nutzer mit aktuellen Informationen zu versorgen, hat Google jetzt ein eigenes Android-Blog gestartet. Das Blog ist somit jedem Android-Interessierten zu empfehlen, da hier Google-Mitarbeiter schreiben, welche direkt mit der Entwicklung des mobilen Betriebssystems betraut sind.

Mehr zum Thema Apps