Vorsicht

Android N: Probleme bei Test der Beta-Version

Unerfahrene Nutzer sollte sich die Beta-Version von Android N vorerst nicht auf dem Smartphone installieren. Zwei Probleme treten auf, eines davon macht das Smartphone unbrauchbar. Google hat eine Lösung veröffentlicht, aber ist diese auch hilfreich?
AAA
Teilen (10)

Beta-Version von Android N auf eigene Gefahr installierenBeta-Version von Android N auf eigene Gefahr installieren Google hat kürzlich die Beta-Version von Android N zur Verfügung gestellt. Noch ist nicht bekannt, für welche Süßspeise das N stehen soll. Die Version von Android N können Nutzer bereits testen. Allerdings kommt es einem Bericht von androidcentral.com zu Problemen, die sogar dazu führen können, dass sich das Smartphone (Nexus-Modell) nicht mehr wie gewünscht nutzen lässt.

Gerade für die etwas unerfahrenen Nutzer könnte es bei der Nutzung von Android N zu Problemen kommen. Die Verteilung der Beta-Software erfolgt derzeit per Over The Air (OTA). Die Testversion lässt sich anscheinend schnell auf dem Smartphone installieren, ein Wechsel auf die vorherige Version ist aber nicht möglich, da hierfür keine OTA-Software existiert. Bis zur Problem-Lösung müssen die Nutzer dann diese Version verwenden und sich in Geduld üben.

Größeres Problem zerstört Betriebssystem

Die Beta-Version von Android N hat aber noch ein viel größeres Problem. So berichten einige Nutzer davon, dass ihr System auf dem Smartphone nach der Installation komplett zerstört war. Das Smartphone blieb danach in einer Boot-Schleife hängen und wurde unbrauchbar. Neues Aufspielen der Firmware: Wer jetzt nicht weiß, wie er das macht, muss wohl mit einem kaputten Smartphone leben oder lässt sich durch erfahrene Nutzer helfen. Diese wissen, wie das Entsperren des Bootloaders oder das Aufspielen eines Factory-Images funktioniert.

Problem-Lösung kommt von Google: Für die Beseitigung der Probleme der Testversion von Android N hat Google nun auf seiner Entwickler-Seite eine Lösung zur Verfügung gestellt. Auf der Seite erläutert Google, wie der betroffene Nutzer das Firmware-Image auf seinem unbrauchbaren Smartphone einrichten kann. Durch die Installation verliert der Nutzer allerdings alle seine Daten und Dateien auf dem Smartphone. Wichtiger Hinweis: Wer ein unerfahrener Nutzer ist, sollte die Beta-Version von Android N zum Testen nicht installieren.

Welche Neuerungen Android N bietet, erfahren Sie in dieser ausführlichen Meldung.

Teilen (10)

Mehr zum Thema Google Android