Gerücht

Genial oder Wahn: Amazon plant angeblich Gratis-Smartphone

Kostenloses Smartphone soll unter die Leute gebracht werden
AAA

Kommt bald ein kostenloses Amazon-SmartphoneKommt bald ein kostenloses Amazon-Smartphone? Der Online-Einzelhändler Amazon plant angeblich sein eigenes Smartphone kostenlos anzubieten. Demnach soll es egal sein, ob man das vermeintliche Amazon-Smartphone mit oder ohne einen Mobilfunk-Vertrag erhält, das mobile Endgerät soll es gratis geben. Über diesen verrückten Plan schreiben Jessica Lessin und Amir Efrati auf ihrer Homepage, wie 9to5google.com berichtet.

Die originalen Quellen für die Idee von Amazon wollen nicht genannt werden. Derzeit werde noch nach einer passenden Lösung gesucht, wie man das Gratis-Smartphone am besten unter die Leute bringt. So denke Amazon den Informationen der Quelle zufolge darüber nach, dass mobile Endgerät in Verbindung mit einem Prime-Account von Amazon zu verkaufen. Ob Amazon den verrückten Plan auch umsetzen kann ist fraglich, wenn selbst die Informanten von Jessica Lessin dem Vorhaben eher skeptisch gegenüber stehen.

Zwischen Geniestreich und Verrücktheit

Sollte Amazon wirklich vorhaben, das eigene Smartphone für lau unter die Leute zu bringen, dürfte dies natürlich nicht auf begeisterte Gesichter der anderen etablierten Smartphone-Hersteller stoßen. Vermutlich würden Apple, Samsung, Sony und alle anderen namhaften Unternehmen die Hände über den Kopf zusammenschlagen. Denn wer würde nicht bei einem kostenlosen Smartphone zugreifen? Ob jeder dieses dann letztlich auch als Haupt-Gerät in Benutzung haben würde, ist eine ganz andere Sache. Eines ist sicher: In puncto Vertrieb und Marketing könnte dies durchaus ein Geniestreich seitens Amazon werden. Es besteht aber auch die Gefahr, dass die Umsetzung bzw. der Plan nach hinten los gehen und dem Online-Händler nur noch seine verrückte Idee übrig bleibt.

Bisher bietet Amazon nur seine Tablets der Kindle-Reihe an. Eine Vielzahl an Gerüchten zu einem Amazon-Smartphone bzw. Kindle-Phone gab es in der Vergangenheit bereits zur Genüge. So sollte das erste mobile Gerät 2012 kommen, was nicht geschehen ist. Erst Anfang Mai hatte das Wall Street Journal darüber berichtet, dass Amazon ein Smartphone mit 3D-Display entwickelt. Demzufolge soll in der Apple-Heimatstadt Cupertino unter der geheimen Bezeichnung "Alphabet Projects" an einem solchen 3D-Smartphone gewerkelt werden. Bisher sind uns dazu aber auch keine weiteren Infos mehr zu Ohren gekommen.

Mehr zum Thema Amazon

Mehr zum Thema Gerücht